Moby – „Be The One EP“
>>> 5/5 Punkten
Der kleine, glatzköpfige Gutmensch aus New York ist zurück – und wie: Am 13. Mai erscheint Mobys neues Album „Destroyed“, auf Wunsch sogar mit dazugehörigem Bildband. Die Zeit bis dahin lässt sich am besten mit den drei Songs der „Be The One EP“ überbrücken. Zu jedem der Ambient-lastigen Stücke gibt es auf seiner Webseite zudem ein Video, bei dem er selbst Regie führte.
>>> Hier die EP gratis herunterladen!


Katy Perry – „E.T. (Kanye West Remix)“
>>> 4/5 Punkten
Ab Ende Februar beehrt uns Miss Perry mit ihrer „California Dreams“-Tour auch in Deutschland. Passend dazu verschenkt Katy jetzt ihren Song „E.T.“ vom Erfolgsalbum „Teenage Dream“. Und als wäre das noch nicht genug, gibt es das Teil auch noch im Remix von niemand geringerem als Kanye West. Und der ließ es sich natürlich nicht nehmen, auch ein paar Raps beizusteuern.
>>> Hier den Song gratis herunterladen!


Bodi Bill – „Hotel“ >>> 5/5 Punkten
Das Berliner Electro-Trio Bodi Bill veröffentlicht am 18. März ihr drittes Album mit dem Titel „What?“. So großartig der Sound der drei ist, so schwer lässt er sich beschreiben. Eingängig ist er, aber auch tanzbar. Ein ganz eigenes Gemisch aus Electro und Pop-Einflüssen. Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen will, kann das beim ersten Song der neuen Platte namens „Hotel“ gerne machen.
>>> Hier den Song gratis herunterladen!

André Depcke