Art Brut – „Unprofessional Wrestling“ >>> 4/5 Punkten
Die britischen Indierocker von Art Brut gaben das Veröffentlichungs-
datum ihres vierten Albums bekannt: „Briliant! Tragic!“ kommt am 20. Mai in die Läden. Bereits eine Woche vorher gibt es die Single „Lost Weekend“. Wer so lange nicht warten möchte, kann sich schon jetzt den ersten Vorgeschmack in Form des energiegeladenen Songs „Unprofessional Wrestling“ herunterladen.
>>> Hier den Song gratis herunterladen!


Lykke Li – „Get Some (Beck Remix)“
>>> 4/5 Punkten
Am 4. März erschien „Wounded Rhymes“, das zweite Album der süßen Schwedin Lykke Li. In voller Länge gibt es die Platte übrigens bei uns zum Probehören. Eines der Highlights auf „Wounded Rhymes“ ist ohne Frage das melancholische, aber dennoch beschwingte Stück „Get Some“. Niemand geringeres als Anti-Folk-Ikone Beck hat sich den Song jetzt vorgenommen und einen wuchtigen Remix gebastelt.
>>> Hier den Song gratis herunterladen!


Bosse – „Yipi“ >>> 4/5 Punkten
Axel Bosse ist ein Mann der ganz großen Gefühle. Ganz ohne Kitsch und Peinlichkeit singt der Braunschweiger über die Liebe und alles, was dazugehört. „Wartesaal“ heißt sein mittlerweile viertes Album, das Ende Februar raus kam. Darauf enthalten ist auch die gefühlvolle Akustik-Ballade „Yipi“.
>>> Hier den Song gratis herunterladen!

André Depcke