Rührei, Champagner und eine Gibson Les Paul: Solch ein Menü serviert der Zimmerservice im „nhow“-Hotel am Osthafen in Berlin-Friedrichshain. Denn das von Stardesigner Karim Rashid in Bonbonfarben und -formen herausgeputzte Haus rockt: Es ist Europas einziges Hotel mit zwei professionellen Tonstudios. In denen können Gäste Selbstkomponiertes aufnehmen und mischen. Wird’s ein potenzieller Hit? Die Büros von MTV und Universal Music sind gleich nebenan. Wer lieber singen lässt, stöpselt seinen iPod an die Fernseher mit 30 Musikkanälen, die in jedem Zimmer (ab 170 Euro) stehen. Oder probt bei Spielen wie „Guitar Hero“ an einer der Wii-Konsolen die künftige Rock‘ n’Roll-Karriere.

www.nhow-hotels.com