Rastlos und getrieben wirkt nicht nur die Single „Weit weg“. Bosse malt in seinen Songs Sehnsuchtsbilder, die jeder nachfühlen, wo jeder mitleiden kann. Die Kneipe verwandelt er in den Wartesaal zum Glück, die Nacht wird zum Katapult, das uns in die Städte schießt, das Herz zur überlaufenen Metropole. Zwischen Indierock und Streicherballade findet hier jeder Großstädter ein potenzielles Lieblingslied.