Fünf Jahre nach seinem letzten Film geht der Finne Aki Kaurismäki mit seinem neuen Film mit an den Start im Rennen um die Palme: Sein Film „Le Havre“ spielt in der gleichnamigen französischen Hafenstadt und erzählt die Geschichte eine Schuhputzers, der sich eines eingewanderten afrikanischen Jungen annimmt.