Sechs Alben lang blieb Pigeon John unauffällig. Dann platzte „The Bomb“, ein treibender Tanzflächenfüller zwischen Outkast und Aloe Blacc. Nach dieser Single, die der kalifornische Rapper gleich zu Beginn des neuen Albums verfeuert, wartet man vergeblich auf weitere Einschläge. Denn der smarte Anti-Gangster- Rapper verirrt sich zwischen Indiepop, Funk, Bläsern und Akustikgitarren im Stil- Wirrwarr. One-Hit-Bombe.