1982 verschwand Jeff Bridges als Datentüftler im Cyber-Nirwana, nun reist sein Sohn hinterher: in eine grandios animierte Datenwelt, die jedoch ebenso unterkühlt wirkt wie die Figuren darin.