Ohne Liebe und Sehnsucht kamen Klee noch nie aus. Für „Aus lauter Liebe“ schnüren sie das Gefühlskorsett enger: Wie ein alter französischer Liebesfilm mutet das Album an. Naheliegend, klang Suzie Kerstgens doch jeher wie eine Rotweinschwenkerin, die Herzen aus Rauch in die Luft hauchen kann. Romantiker schmelzen dahin, und dank flotten Pops wie „Außer Atem“ schnarchen auch die anderen nicht weg.