Nur 10 Minuten mit dem Boot vom Hafen der Metropole Helsinki entfernt, bietet die Insel Norkulla Ruhe und Entspannung. Das dort gelegene FINLANDIA VODKA Cottage macht es Besuchern leicht, alle Verpflichtungen, Pläne und Terminstress zu vergessen. „Gleich nach der Ankunft und einem leckeren Begrüßungsvodka konnten wir in der Sauna entspannen, auf der großen Terrasse liegen und in der warmen Ostsee baden. Es war ja dank der Sommersonne viel heller als in Deutschland“, erinnert sich Julia. „Beim Barbecue gab es zu jedem Gang einen kleinen Schluck Vodka – unser Abend endete für alle sehr fröhlich am Lagerfeuer.“ Landestypisch, denn die Finnen trinken zu jedem Gang einen Vodka.
So lassen sich verschiedene Gerichte mit den fruchtigen Flavors von FINLANDIA VODKA als Drink perfekt abrunden.

Natur pur erleben in Norkulla

Die Insel Norkulla bietet Besuchern ausreichend Platz, um die klare Luft und die Natur zu genießen. „Überall findet man kleine Bootsstege und Grillplätze unter freiem Himmel“, so Julia. „Fast jeder Finne besitzt ein eigenes Boot und ein kleines Sommerhaus auf einer der vielen Inseln. Kein Wunder, das Wasser ist kristallklar, die Natur absolut unberührt und das wirkt unglaublich entspannend.“ Seiner natürlichen Reinheit und finnischen Tradition verdankt auch FINLANDIA VODKA seinen besonderen Ruf. Für seine Herstellung werden nur die besten Zutaten verwendet: reines, natürliches Gletscherquellwasser und feinste, besonders ölarme sechszeilige Gerste, die unter der finnischen Mitternachtssonne reift.

Design entdecken in Helsinki

Im pulsierenden Helsinki entdeckten Julia und Marcus kreative Designerläden und das bekannte Design Forum: „Finnen lieben die Natur und legen großen Wert auf Design. Man spürt diese besondere Mischung aus Natur und Design überall.“ Fortschrittliches Design mit der ausgezeichneten Qualität natürlicher Zutaten und einem Premium-Markenauftritt zu kombinieren, macht FINLANDIA VODKA seit 1970 weltweit bekannt. So wurde auch das neue „Melting Ice“-Design der FINLANDIA VODKA-Flasche von Harri Koskinen, einem der führenden finnischen und im Design Forum vertretenen Gegenwartsdesigner, kreiert.

Krönender Abschluss der Reise war ein „Helsinki Mule“-Cocktail in einer Bar hoch über den Dächern von Helsinki, natürlich mit FINLANDIA VODKA gemixt. Ein Ausblick, an den sich Julia gern erinnert. „Egal in welche Richtung man blickt, man sieht überall rund um Helsinki Wasser. Das ist sehr beeindruckend.“ Fazit der beiden Reisegewinner: Finnland ist eine Reise wert – und der Vodka auch!

Das passende Rezept zum „Helsinki Mule“ und weitere Informationen gibt es unter: www.finlandia.com

Bitte genießen Sie Finlandia Vodka verantwortungsbewusst.