Immobilienportale
Aktuell, viele Fotos. Per Suchauftrag gibt’s laufend passende Angebote. Schnell reagieren, hier zählen Minuten! Anbieter u.a.: immonet.de; immobilienscout24.de; immowelt.de. Weitere Portale unter immobilienportale.com.

Immo-Portale ohne Makler
Empfehlen können wir yoom.de: Als Nachmieter zahlst du eine Nettokaltmiete an den Vormieter. Bei Auszug holst du dir via Yoom.de-Anzeige das Geld vom Nachfolger wieder zurück.
lieblingsmieter.de: Jede Bewerbung auf eine Wohnung kostet 99 Cent.
facebook.com: Unter „Diskussionen“ kann man Wohnungsgesuche posten.

Zeitungsinserate
Führend: Die „Rheinische Post“ vom Mittwoch. Hier gilt: Spätestens morgens um 8 Uhr telefonieren. Private Vermieter schalten oft nur in Zeitungen oder aber online unter kalaydo.de. Weniger Angebote, dafür meist von privat, finden sich im „Rheinboten“ und im „Düsseldorfer Anzeiger“.
Variante: selbst ein Gesuch aufgeben, z.B. in der Annoncen Avis. Inserate stehen außerdem online unter quoka.de.

Genossenschaften
Prinzip: Jedes Mitglied erwirbt Geschäftsanteile, abhängig von Wohnungsgröße. Das kann mehrere tausend Euro kosten. Dafür gibt’s günstige Mieten, lebenslanges Wohnrecht und bei Austritt Geld zurück. Früh vormerken lassen! Infos zu den Genossenschaften in Düsseldorf: wohn-eg.de

SWD Städt. Wohnungsgesellschaft Düsseldorf AG
Im Bestand der SWD befinden sich derzeit circa 1 000 eigene und 7 500 von der Stadt gepachtete Wohnungen in allen Vierteln und Preisklassen. Einfach online unter www.swd-duesseldorf.de ein Formular ausfüllen.

Haus und Grund GmbH:
Haus und Grund vertritt die Interessen von Vermietern, bietet aber auch eine Hausverwaltung an, wo Immobilien in allen Preisklassen unbürokratisch und provisionsfrei vermittelt werden. Tel: 0211 / 90692-0.

WG-Suche
www.wg-gesucht.de
www.studenten-wg.de
www.wohngemeinschaft.de