Die Zahl der Mini-Variationen bricht langsam Rekorde: Nach Cabrio, Clubman, Countryman und JCW fährt nun das flache Coupé vor. Wer beim Heck-Anblick an Fred Durst (Limp Bizkit) denkt, liegt richtig: Das Design ist von einer „umgedrehten Baseball-Cap“ inspiriert. Unter dem in einer Kontrastfarbe lackierten Dach finden sich (nur) zwei Sitze, dafür passt in den Kofferraum unter der großen Heckklappe reichlich Gepäck. Wählbar sind drei Benziner (122-211 PS) und ein Dieselmotor (143 PS). Ab 21 200 Euro.