Die „Stadtverführer“, Kartensätze auf Skat- und Rommé-Basis, kennen Kuriositäten (Schrumpfköpfe in Hamburg) und Sehenswürdigkeiten (Dom in Köln) in sieben deutschen Metropolen, geben Tipps und ersetzen unhandliche Reiseführer.