Am Mittwoch, den 11.01.2012 wurde in Groningen der European Border Breakers Award verliehen – ein Musikpreis, der sich an die besten Newcomer diverser europäischer Länder richtet.

Für Deutschland räumte das Hamburger Mädchen-Duo Boy den Preis ab und performte live auf der Bühne ihren Single-Hit „Little Numbers“.

Video-Tipp: „Little Numbers“ von Boy

Neben Boy nahmen unter anderem die Dänin Agnes Obel, Anna Calvi aus England und die junge, belgische Sängerin Selah Sue ihre Auszeichnung von BBC Talklegende Jools Holland entgegen. Letztere gewann außerdem den Publikumspreis. Alle Gewinner des European Border Breakers Award und ein paar Eindrücke der Preisverleihung haben wir in einer Bildergalerie zusammengestellt.

Mit dem European Border Breakers Award werden alljährlich europäische Künstler geehrt, die es mit ihrer Musik geschafft haben, über die eigenen Landesgrenzen hinweg erfolgreich zu sein. Zu den Gewinnern der Vorjahre zählen under anderem Lykke Li, Sunrise Avenue, Mumford and Sons, Peter Fox und viele mehr. Die EBBA-Verleihung bildet den Auftakt für das alljährlich stattfindende Eurosonic Norderslaag Festival.

Anika Haberecht