Beständig bringt der Franzose Alben heraus – hängen geblieben ist bei den meisten nur „Love Generation“, der Song zur WM 2006. Für Disco Crash wird er von Sean Paul, Snoop Dogg, Pitbull und Sophie Ellis-Bextor unterstützt. Die zwölf Tracks des Albums kleistert Sinclar fingerdick mit Bässen zu und vermengt sie damit zu einer undefinierbaren Soße.