Nicht nur zur CeBIT … ist Hannover eine Reise wert: Die Leinestadt steht in der Top 10 der beliebtesten Großstädte Deutschlands. Neben den großen Messen zählen der Feuerwerkswettbewerb in den Herrenhäuser Gärten (Mai bis September), die Kunstschau „Made in Germany Zwei“ (Mai bis August), das Maschseefest (1.-19.8.) sowie das BootBooHook- Musikfestival (24.-26.8.) zu den Highlights des Jahres. Und Oper und Schauspielhaus spielen das gesamte Jahr ganz oben in der Liga der besten deutschsprachigen Bühnen.

MACHEN:
CeBIT Die Weltmesse für digitale Technologie läuft vom 6. bis 10. März. cebit.de

BOGENFAHRSTUHL im Neuen Rathaus. Nicht senkrecht, sondern im Bogen führt der Lift zur Kuppelspitze. hannover.de/tourismus

FEIERN:
RASCHPLATZ Von der Teenie-Disco Studio 6 über den Promi-Schuppen Palo Palo bis zum Late-Night-Club Zaza: alles direkt hinterm Hauptbahnhof. Dazu Cinemaxx, Programmkinos und Spielbank. Und über allem thront das Glasrondell der Osho Discothek, in der Schlipsträger mit Abiturientinnen tanzen. studio6-hannover.de, palopalo.de, zazaclub. de, baggi.de

STEINTOR Was dem Hamburger die Reeperbahn, ist dem Hannoveraner das Steintorviertel: Am Wochenende sind in neun Clubs im Rotlichtviertel nur die Getränke käuflich, musikalisch gibt’s alles von Schlager über House bis Hardrock. steintornews.de

SCHLEMMEN:
MARKTHALLE Ob zum Sushi, zur Paella oder auf einen Cappuccino – im „Bauch von Hannover“ gegenüber dem Alten Rathaus trifft man sich zum Imbiss. hannover-markthalle.de

H’UGO’S Die loungige Restaurant-Bar im historischen Ernst-August-Carrée gleich neben dem Hauptbahnhof wählten die PRINZ-Leser zum Newcomer der Jahres. hugos-hannover.de

SEHEN:
ZOO Der „Stern“ nannte ihn „Deutschlands spektakulärsten Zoo“ – 3400 Tiere in sieben Zoolandschaften von Afrika mit Bootsfahrt bis Alaska mit Unterwasserwelt – ein Muss! zoo-hannover.de

HERRENHÄUSER GÄRTEN Großartige Gartenanlage, in der gerade das Schloss wiederaufgebaut wird. Schon fertig: die kitschig-kunstvolle Niki-de-Saint-Phalle-Grotte. hannover.de/herrenhausen

SCHLAFEN:
CITYHOTEL AM THIELENPLATZ Knallrot angestrichen und zentral gelegen: Das günstige Mittelklassehotel (EZ ab 59, DZ ab 68 Euro) kann man gar nicht verfehlen. Cool: Die Minibar im EG im schicken 70er-Retro-Look hat rund um die Uhr geöffnet, hier trifft man auch Macher aus dem Schauspielhaus gegenüber. smart cityhotels.com/thielenplatz

BED’N’BUDGET Neues Hostel, fünf Minuten von der Messe, zehn von der Innenstadt entfernt. Bett im Schlafsaal ab 14,50 Euro, EZ/DZ ab 25/35 Euro. bednbudget.de

SHOPPEN:
ERNST-AUGUST-GALERIE Markenliebhaber werden hier glücklich, Individualisten stöbern in Linden und der List. ernst-august-galerie.de, lindenentdecken.de, listerlieblinge.de