Im Neustart der Spider-Man-Serie übernimmt Andrew Garfield („Social Network“) die Rolle des Peter Parker von Tobey Maguire. Wenig über den Inhalt ist schon bekannt, aber die Wahl des Regisseurs Marc Webb, der den viel beachteten Film „(500) Days of Summer“ inszeniert hat, deutet darauf hin, dass diesmal besonders die Teenager-Story im Mittelpunkt stehen wird: Peter Parker, der sich an der Highschool als Sonderling durchschlagen muss und der in Gwen Stacy (Emma Stone) verknallt ist. Aber natürlich wird es in dem 3D-Spektakel auch nicht an Action fehlen. Rhys Ifans wird Dr. Curt Connors/The Lizard spielen, Martin Sheen Peter Parkers Onkel, Sally Field dessen Frau und Denis Leary den Vater von Gwen.