Prinz.de  ›  Service  ›  Die liebsten Sachwerte der Deutschen – Das steht hoch im Kurs

Die liebsten Sachwerte der Deutschen – Das steht hoch im Kurs


In Zeiten der Inflation sind auch bei den Deutschen wieder mehr Sachwerte gefragt. Viele verfügen über klare Präferenzen, was den Kauf angeht. Hier in diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die beliebtesten Anlagen hierzulande, mit denen es möglich ist, die Entwertung des Geldes deutlich zu reduzieren.

Edelmetalle


Ganz oben auf der Liste stehen dieser Tage die Edelmetalle. Besonders Gold und Silber werden gerne als der sichere Hafen der Geldanlage in Szene gesetzt. Und tatsächlich konnten die Werte während der letzten Krisen immer mit Stabilität überzeugen. Auch in diesen Tagen handelt es sich deshalb um den beliebtesten Sachwert in Deutschland.

Zum einen ist natürlich der physische Kauf der Anlagen möglich. Gold und Silber können in Form von Barren erworben und sicher verstaut werden. Zu dem Zweck bietet sich zum Beispiel das sichere Schließfach bei der Hausbank an. Wer nicht dazu bereit ist, für einen solchen Safe eine jährliche Miete zu bezahlen, der kann sich zum Beispiel für den Kauf von Gold ETFs entscheiden. Experten halten eine solche Form der Investition aber für weniger sicher. Ratsamer ist es, die Edelmetalle direkt selbst in Empfang zu nehmen, um die volle Kontrolle über sie zu haben.

Aktien


In den letten Jahren waren Aktien ein sehr gelungener Weg, um eine jährliche Rendite im hohen einstelligen Bereich zu erzielen. Auch deshalb wurde in Deutschland wieder mehr Menschen auf diese Art und Weise der Geldanlage aufmerksam. Tatsächlich besteht hier die Gelegenheit, hohe Wertzuwächse zu erzielen. Darüber hinaus sollte es mit einem guten Anteil an Wertpapieren auch in Zeiten der Inflation möglich sein, die Entwertung des Geldes auszugleichen.

Noch attraktiver wird die Anlage an der Börse natürlich durch das passive Einkommen, welches auf dem Weg erzielt werden kann. Einige Unternehmen beteiligen ihre Anleger in sehr hohem Maße an den jährlichen Gewinnen. Damit ist die Chance verbunden, sich selbst ein Stück vom Kuchen zu sichern. Bis zu vier Mal pro Jahr fließt auf diese Weise ein ansehnlicher Betrag auf das private Konto.

Uhren


Sachwerte können auch eine sehr schöne Form der Geldanlage sein. Dies wird zum Beispiel an luxuriösen Uhren deutlich. Seltene Exemplare, wie die Rolex GMT Master 2, stehen seit jeher hoch im Kurs. In den letzten Jahrzehnten war es damit möglich, eine hohe durchschnittliche Rendite zu erzielen. Gleichzeitig handelt es sich um einen bleibenden Wert, der auch in einer Zeit der Inflation sicher ist.

Wer sich selbst Uhren wie die Rolex GMT Master 2 zulegen möchte, ist in diesen Tagen nicht mehr auf den Weg in den Fachhandel angewiesen. Stattdessen besteht die Möglichkeit, sich direkt online nach passenden Angeboten umzuschauen. So kommen die Produkte bequem nach Hause und können dort in Empfang genommen werden.

Oldtimer


Noch eine Nummer größer ist die Geldanlage in Form von Oldtimern. Auch das stellt in diesen Tagen kein Problem dar. Wichtig ist, die passenden Autos auszuwählen, die wirklich im Laufe der Jahre im Wert steigen. Fachkenntnis ist deshalb unbedingt erforderlich. Auch ständige Ausfahrten sind eher nicht möglich. Denn der Verschleiß könnte die zu erwartende Rendite in Gefahr bringen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading