VIEL ZU LACHEN gibt es ab 12.11. im Haus der Presse, wenn die Werke des Deutschen Karikaturenpreises 2012 ausgestellt werden. Einen Tag vorher, treffenderweise am 11.11., kürt die Jury die Gewinner. Das Motto dieses Jahr lautete „Schluss mit lustig!“, denn am 31.12. soll ja bekanntlich die Welt untergehen. Zu sehen sind die Werke allerdings bis zum 13.1.2013; an den Weltuntergang glauben wohl auch die Karikaturisten nicht so richtig.

GÖTTLICH AMÜSIEREN können sich alle Fans von Ingo Appelt am 22.11. im Theater wechselbad. Der Comedian steht mit seinem aktuellen Programm „Göttinnen“ auf der Bühne. Darin betet er niemand anderen an als die Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts. Gewohnt bissig wird er die Männer in die Schranken weisen und mit einigen Klischees aufräumen. Oder hat noch irgendjemand gedacht, Männer seien das stärkere Geschlecht?

WEISSE WÄNDE SIND OUT, denn die Dresdner Agentur Cromatics kümmert sich ab sofort um die Gestaltung eurer WG. Das geht so: Ihr lasst eine fette Party steigen, zu der der Paint Club einen Künstlerwettkampf bei euch zu Hause ausrichtet. Egal ob dauerhaft auf der Tapete oder auf einer Leinwand, das Motto des Kunstwerks bestimmt ihr selbst. Infos und Bewerbung unter wohnzimmer.the-paint-club.com.

EIN SIEGERTYP AUS DRESDEN ist der Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Christian Thielemann. Der gebürtige Berliner, der seit dieser Spielzeit musikalisch in Dresden zu Hause ist, wurde vom Fachmagazin „Opernwelt“ zum Dirigenten des Jahres gekürt. Diesen Monat wird er außerdem zum ersten Mal im Orchestergraben der Semperoper zu erleben sein, wenn er die musikalische Leitung des „Rosenkavaliers“ übernimmt.

ZEITLOSE KLÄNGE Die Jazztage sind wieder in Dresden. Ob Jung oder Alt, seit mittlerweile elf Jahren begeistert das Festival Menschen verschiedener Generationen. The Big Chris Barber Band, das Richard Galliano-Septett und Till Brönner sind nur einige der Gäste. >> Jazztage Dresden, verschiedene Locations, 2.-11.11., jazztagedresden.de

INDIEROCK VON DER INSEL Die Jungs von Bloc Party, Kele Okereke, Russell Lissack, Gordon Moakes und Matt Tong, kommen ins Eventwerk. Nachdem sie die Band 2010 in die Pause verabschiedeten und Gerüchte einer Auflösung kursierten, melden sie sich mit ihrem Album „Four“ zurück. >> Bloc Party, Eventwerk, Di, 13.11., 20 Uhr, blocparty.com

GEHT GUT Sechs Teilnehmer gibt es schon für das Konzept in der Neustadt „Szeneviertel ja – Dreckecken nein“. Seit Neuestem können die Toiletten dieser Locations kostenlos auch von Personen genutzt werden, die keine Gäste des Lokals sind.

Um die sächsischen Hochschulen zu verbessern und ihnen mehr Eigenverantwortung zu geben, verabschiedete der Landtag ein Gesetz, das den Bildungseinrichtungen mehr Geld zusichert. 2013 sind eine halbe Million Euro extra vorgesehen.

GEHT NICHT 150,78 Euro soll die Abfallgebühr ab 2013 kosten. Das sind 1,04 Euro mehr im Monat als jetzt. Diesen Vorschlag will die Verwaltung im Stadtrat machen. Grund sind gestiegene Kosten bei Energie-, Kraftstoff- und Personalpreisen.

Sachsen ist Schlusslicht bei der Gleichstellung von homosexuellen Paaren gegenüber heterosexuellen Eheleuten. In allen anderen Bundesländern sind eingetragene Lebenspartnerschaften beispielsweise beim Trennungsgeld gleichberechtigt.