3 °C Do, 12. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Neu entdeckt: Bikeomat

Neu entdeckt: Bikeomat

Fahrradservice rund um die Uhr – der Bikeomat ersetzt nicht die Beratung im Fachhandel, ist aber ein super Service für Notfälle.



Ganz schön ärgerlich, wenn unterwegs plötzlich der Fahrradschlauch reißt oder das Rücklicht ausfällt. Wenn das gleich am frühen Morgen passiert, kann das einem die Laune für den ganzen Tag verderben. Doch jetzt gibt es schnelle Abhilfe. Der Bikeomat, die Servicestation für Radfahrer, steht sieben Tage die Woche rund um die Uhr bereit. Der Automat an der Fritz-Löffler-Straße 16/Ecke Schnorrstraße, direkt am Studentenwerk und damit in Uninähe, ist mit 66 Produkten rund ums Fahrrad bestückt. Sie kosten zwischen 2,50€ und 19€. Vom Universal-Schaltzug (2,90 €) über Öl (4,90€) und Dynamo (7,80€) bis zu Scheinwerfern (9,50€) und Zahlenschloss (8€) ist das Angebot sehr umfangreich. Bezahlt werden kann mit 5-, 10- und 20-Euro-Scheinen oder Münzen.

Kostenlos hingegen sind die Luftstation, an der die Reifen aufgepumpt werden können, und die E-Bike-Ladestation für schwächelnde Akkus. Damit das Auswechseln einzelner Teile auf reibungslos klappt, gibt es außerdem einen Touchscreen, der Produktbeschreibungen sowie genaue Montage- und Reparaturanleitungen anbietet, mit deren Hilfe das Fahrrad Schritt für Schritt wieder fit gemacht wird. Zudem gibt es nützliche Tipps rund um Fahrradpflege, Diebstahlschutz und Verkehrssicherheit.

PRINZ-Bewertung: 4/5

www.bikeomat.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.