10 °C Sa, 19. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  BRN – Die äußere Neustadt macht (mond)süchtig

BRN – Die äußere Neustadt macht (mond)süchtig

Das ganze Wochenende vom 13. bis 15.06.2014
steht im Zeichen der Bunten Republik Neustadt – PRINZ verrät mehr.



24 Jahre ist’s her: Neustädter Freigeister ließen sich  von der grassierenden  Micky Maus-, Reisefreiheit- und DM-Euphorie nicht berauschen, sondern kreierten ihren  gesellschaftlichen Gegenentwurf – eine kunterbunte Enklave gelebter Anarchie – die BRN.

Deren Image mag den einen oder anderen Kratzer abbekommen haben. Der Lack ist trotzdem noch lange nicht ab. Im Gegenteil. Das nicht mehr ganz so kleine, aber nicht minder feine Fest hat durch die Hintertür anschleichendem Kommerz und Ausschreitungen die Stirn geboten und sich als alternatives, von ortsansässigen Locations und Privatpersonen organisiertes, autarkes Festival etabliert. Eine Plattform für hiesige Bands aller Genres. In diesem Jahr unter anderem die Dresdner Alternative-Indie-Band Any Dance, die Irish-Folker Shamrock und die textstarken Punkrocker von Pro-Contra.

Vom 13. bis 15.06.2014 erwarten die Fußwege, Innenhöfe und Clubs von –  Achims Trödelhof und Alexanderplatz bis Zille und Zum lustigen Bus – zwischen Alaun- und Prießnitzstraße Musikliebhaber und Feierwütige, die ein Herz für Anwohner ohne Fluchtmöglichkeit im Gepäck haben sollten.

Der positive Ausnahmezustand wird auch auf der Talstraße um sich greifen und sie wieder zur Insel der Familien und Verschnaufwilligen machen. Der Springkraut e.V., reger  Förderer der Zirkuskultur in und um Dresden, verspricht eine dreitägige Zirkusvorstellung zum Mitmachen – von Seifenblasenshow vom Seifenblasenmann, Jonglage bis Straßentheater der PuppenTierCooperat.

Das Veranstaltungsangebot ist riesengroß, damit es nicht unüberschaubar wird, empfiehlt  es sich, vorab eine To-do-Liste mit seinen Favoriten zu basteln. Eine App und eine PDF des Veranstaltungskalenders könnt ihr auf www.brn-dresden herunterladen.

Feiern, feiern, feiern – auf der BRN wie auf jedem anderen Stadtteilfest ein Muss.

Von der ideologische Grundidee der Anfangsjahre ist heute leider kaum noch etwas zu spüren, die Mikronation Geschichte. Wer Zeit hat, sollte unbedingt dem BRN-Museum einen Besuch abstatten – back to the roots. Das Fest verdankt seine Einzigartigkeit schließlich genau diesen.

Die einzelnen Veranstaltungen gibt’s im PRINZ Eventkalender.

Äußere Neustadt, BRN – MONDSÜCHTIG, 13.-16. Juni 2014, www.brn-dresden.de, www.brn-portal.de, www.musik-dresden.de, www.facebook.com/brnmuseum.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.