10 °C Sa, 19. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Unterm Sternenhimmel: Open-Air-Kinos in Dresden

Unterm Sternenhimmel: Open-Air-Kinos in Dresden

Sommer heißt draußen sein, da zieht es einen nicht vor den Fernseher sondern lieber raus in die Freiluft-Kinos Dresdens, PRINZ kennt die Wichtigsten.



Kleine, individuelle Studiokinos gibt es in Dresden schon lange. Besonders aus diesem Bereich heraus erwuchs die einzigartige Freiluft-Kino-Szene in Dresden. PRINZ empfiehlt euch die kultigsten und individuellsten Open-Air-Kinos der Stadt – so kann der Kino-Sommer 2014 kommen!

Filmnächte am Elbufer

Innere Neustadt, Königsufer, Tel. 65 67 09 21, 26.06. – 31.08.2014 ab 19.30, 20 oder 23.30 Uhr, filmnaechte.de

Sie sind die Vollendung aller Freiluft-Kino-Festivals in Dresden, Sachsen, Mitteldeutschland – man mag sagen: in ganz Deutschland! Die Filmnächte am Elbufer starten in diesem Jahr in ihre 24. Saison von Ende Juni bis Ende August werden am Dresdner Königsufer direkt an der Elbe 64 Filmvorführungen gezeigt, darunter 4 Deutschlandpremieren. Auch in diesem Jahr werden wieder einige Konzerte, an der Zahl 9 Stück,  bei den Filmnächten gespielt, der Schwerpunkt liegt aber klar und bewusst auf den Filmen. Die Filmnächte mit Blick auf die berühmte Altstadt-Silhouette hält tausende Sitzplätze bereit, die überdachten Lounges kann man buchen und so auch bei miesem Wetter trocken sitzen. Besonders bei begehrten Filmen lohnt sich der Karten-Vorverkauf.

Eintritt: 4,50-7,50€ (außer Premieren) 

Konzertplatz Weißer Hirsch – Hirschkino

Loschwitz / Weißer Hirsch, Stechgrundstraße (hinter dem Parkhotel), Tel. 44 00 88 00, 25.07. – 06.09.2014 ab 20, 20.30 oder 21 Uhr, Schauburg-Hirschkino und bean-and-beluga.de/Konzertplatz/

Viele Jahre fand das Schauburg-Hofkino als Open-Air direkt hinterm Programmkino Schauburg in der Neustadt statt. Seit einigen Jahren hat sich unter Stefan Hermann und dem bean&beluga Team der Konzertplatz auf dem Weißen Hirsch wieder zu einem Treffpunkt für tole Stunden im Sommer entwickelt. Ob einfach nur Biergarten Betrieb, kleine und größere Konzerte, eine Wiesn oder ein Winzerfest; viele tolle Events finden mittlerweile wieder auf diesem bedeutenden historischen Areal statt. Auch ein Sommerkino wurde entwickelt als „Hirschkino“ – und nun hat man sich in diesem Jahr zusammengetan Schauburg-Team und Hirschkino-Macher. Rausgekommen ist ein spannendes und anspruchsvolles und gleichzeitig sommerlich kurzweiliges Programm. Es werden 12 Filme gezeigt darunter: „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“, „Paulette“ oder „Sein letztes Rennen“ . Ein besonders Special: Am 28. August ist die „European Outdoor Filmtour 2014“ zu Gast auf dem Konzertplatz und zeigt (Tickets im VVK sichern!) die spannendsten Sport- und Abenteuerfilme des Jahres aktuell aus 8 verschiedenen Kurzfilmen bestehend.

Eintritt: 5€ / Nur Abendkasse.

Freiluftkino Weinböhla

Zentralgasthof Weinböhla, Kirchplatz 2, Tel. 035243 / 560 00 , 18.07.  – 09.08.2014 ab 20.30 Uhr, Freiluftkino Weinböhla

Hinter dem berühmten Radebeul, direkt an Dresdens Stadtgrenze, liegt gleich als nächstes der Ort Weinböhla. Mit der Linie 4 der DVB ist Weinböhla sogar direkt mit der Straßenbahn erreichbar und unweit des Enthaltepunktes findet man auch den Zentralgasthof mitten im Ort, wo seit einigen Jahren das Sommer Freiluft-Kino stattfindet. Ein kleines, feines und gemütliches Sommer- Open Air Kino, was man als Romantiker, Ruhesuchender und „Großstadt-Durchatmer“ unbedingt diesen Sommer besuchen sollte. Immer freitags und samstags gibt es jeweils einen Film, in Summe werden acht Filme gezeigt. 250 Plätze stehen zur Verfügung und sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, finden die Vorführungen im beeindruckenden altehrwürdigen Ballsaal des „Zentraler“ statt.

Eintritt: 5€ / Abendkasse oder Touristeninfo Weinböhla

“Cinema Paradiso” – Sommerkino in der Zschoner Mühle

Podemus, Zschonergrund 2, Tel. 421 02 57, 15.06. – 27.08.2014 ab 19.30 Uhr, zschoner-muehle.de/veranstaltungen/grosse.html und club-passage.de/Kino/kino.html

Ganz nah an der Großstadt, aber doch gefühlt so fern – der Zschonergrund gehört zu Dresden und erscheint einem doch in vollkommener dörflicher und ländlicher Idylle. Hier steht die alte Zschoner Mühle mit Restaurant und Biergarten – aber auch mit einer Kleinkunstscheune auf dem Gelände, die vielen Künstlern, Schauspielern und Musikern Raum gibt, ihre Schöpfungen aus- und vorzustellen. Im Sommer findet hier zudem ein Sommer-Kino des Club Passage statt, der ein Teil der Jugendkunstschule ist. In diesem Jahr ist es schon das 20. mal das das Sommerkino Projekt durchgeführt wird. „CInema Paradiso“ ist kein direktes Open Air, aber durchaus ein wichtiges Dresdner Sommer-Kino-Highlight. Die 12 ausgewählten Filme werden immer Sonntag bis Mittwoch gezeigt – sozusagen immer 4 mal hintereinander.

Eintritt: 5€ / 4€ (ermäßigt)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.