7 °C Sa, 7. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Vorhang auf: Independent Kinos und Theater in Dresden

Vorhang auf: Independent Kinos und Theater in Dresden

Die großen kulturellen Adressen in Dresden kennt man, daneben gibt es aber zahlreiche kleine und kreative Bühnen zu entdecken. PRINZ kennt freie Kinos und Theater.



Schauspielhaus, Operette, Oper und die großen Multiplex Kinos – ihr kennt sie sicherlich. Doch wie oft besucht ihr diese kulturellen Stätten? Sicherlich das ein oder andere Kino mehr – und die großen Bühnen der Stadt vielleicht etwas seltener. Oft sind die Preise sehr hoch, wenn man mal eine Oper oder ein gefeiertes Theaterstück anschauen will – oder die Karten sind schwer zu bekommen. Wenn ihr das umgehen wollt, und viel lieber Kultur in entspannter Atmosphäre und günstiger erleben möchtet, dann seid ihr bei den ausgewählten Independent-Bühnen und Programmkinos der Stadt richtig.

Theater

Projekttheater

Äußere Neustadt, Louisenstraße 47, Tel. 810 76 00, projekttheater.de

Das Projekttheater in der Äußeren Neustadt ist eine Institution in Sachen freie Theaterszene der Stadt Dresden. Genau vor 25 Jahren, im Februar 1990 eröffnete das Projekttheater auf der Louisenstraße. Die leerstehende Werkhalle mit der Hausnummer 47 auf der „Louise“ hatten junge ambitionierte freie Künstler im Juli 1989 für sich entdeckt und bespielbar gemacht. Eine Bühne war geschaffen, die für jede Form von Theater offen stand und bis heute steht. Nach den aufregenden Zeiten des jahres 1990 kaufte der extra gegründete Verein sogar das Haus 47 und renovierte. Bis heute könnt ihr hier authentischstes Off-Theater genießen. Tanz, Performance, Theater stehen im Mittelpunkt des Programms.

Für Fans von: Freigeistige Performance- und Theaterkunst im Neustädter Szeneviertel

Hofheater Dresden

Weißig, Hauptstraße 35, Tel. 250 61 50, hoftheater-dresden.com

Am Rande Dresdens in der Ortschaft Schönfeld/Weißig findet ihr ein sehr beachtenswertes Theaterprojekt in den Gebäuden eines alten Bauernhofes. Das Hoftheater wurde Mitte der Neunziger Jahre von dem bekannten Dresdner Schauspieler Rolf Hoppe mitbegründet. Als Kultur- und Kunstverein Schönfelder Hochland starteten die Kultur-Interessierten Dresdner „Hochländer“ und haben aus dem Hoftheater eine wichtige kulturelle Anlaufstelle am Dresdner Stadtrand geschaffen. Die Inszenierungen von Theaterstücken könnt ihr in der alten Scheune des Hofes erleben, im Kuhstall mit seinem beeindruckenden Gewölbe, gibt es kabarettistische Aufführungen und im Sommer wird auch im Freien auf dem Hof gespielt.

Für Fans von: Urigem, aber hochprofessionell inszenierten Theater im Grünen

die bühne

Südvorstadt, Teplitzer Straße 26, Tel. 463 363 51, die-buehne.tu-dresden.de

die bühne – das Theater der TU Dresden, so möchte sich dieses kulturelle Projekt bezeichnet wissen. Seid ihr Student an der Uni oder überhaupt auf akademischen Bildungswegen aktuell unterwegs, solltet ihr die bühne kennen oder auf jedenfall noch kennenlernen. Seit über 50 Jahren wird hier nämlich schon Theater gemacht. Laienschauspieler und Profis aus dem Umfeld der Studentenschaft bringen hier Inszenierungen auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Das Theater befindet sich im „Weberbau“ am Weberplatz. Ein Verein kümmert sich um alle wichtigen Abläufe rund um den Theaterbetrieb und die inszenierten Stücke – ihr könnt hier bei Interesse nicht nur Theater schauen, sondern auch selbst bei Schauspielkursen und Improvisations-Kursen teilnehmen.

Für Fans von: Jungem Theater in studentischem Umfeld

Kinos

Kino in der Fabrik

Löbtau, Tharandter Straße 33, Tel. 42 44 860, kif-dresden.de

Das KIF, wie das Kino in der Fabrik abgekürzt genannt wird, befindet sich in den Räumlichkeiten des ehemaligen TIF, Theater in der Fabrik. Das Theater in der Fabrik ware eine Zweig-Bühne des Schauspielhauses und seit Anfang der 90er Jahre bis 2004 wurde hier Theater gespielt. Das Gebäude an der Tharandter Straße gehört zu einem Industriekomplex, in dem seit dem 19. Jahrhundert Metall-Erzeugnisse gefertigt wurden und seit den 90er Jahren das Medien- und Druckhaus SDV sein Zuhause hat. In drei Sälen könnt ihr seit 2006 Kino im KIF erleben. Digitale und analoge Technik, beides wird hier noch für die Vorführungen genutzt. 

Für Fans von: Modernem Programmkino mit großer Auswahl und ab und zu „Cinema-Classics“

Kino im Dach

Striesen, Schandauer Straße 64, Tel. 310 73 73, kino-im-dach.de

Das Kino im Dach im Dresdner Osten ist wohl eines der kleinsten Kinos der Stadt, und sicherlich auch die spannendste Filmbühne. Direkt auf dem Dachboden des Medienkulturzentrums befindet sich das KiD, immerhin 100 Plätze hat der Saal. Ein Kino, ein Saal aber mindestens drei Filme am Tag, schon ab Nachmittag bis spät in die Nacht werden hier Filme gezeigt und somit könnt ihr euch zumeist eine von drei Uhrzeiten für euren Besuch aussuchen. Der Schwerpunkt liegt auf aktuellen Filmen – aus dem In- und Ausland. Das Kino im Dach ist ein Programmkino, welches ihr unbedingt mal besucht haben solltet, da es einfach völlig anders als die anderen Kinos ist.

Für Fans von: Das besondere Kino unter den Programmkinos – familiär und entspannt

Thalia Kino Dresden

Äußere Neustadt, Görlitzer Straße 6, Tel. 652 47 03, thalia-dresden.de

Es gibt sicherlich Kinos mit mehr Sitzplätzen in der Stadt, aber dennoch ist das Thalia eines der bekanntesten Programmkinos in Dresden und zählt zu den „Leitbühnen“ in Sachen Programmkino. Nur 75 Plätze hat das Thalia Kino, dafür bietet es aber auch bis zu drei Vorstellungen am Tag. Ein wunderschönes Café mit Blick auf die Görlitzer Straße und im Sommer einen herrlichen Biergarten. Durch seine Lage in der Äußeren Neustadt ist es wirklich sehr bekannt und im Sommer findet ihr auch regelmäßig das Thalia Gardens Festival mit tollen Bands und Musikern statt. Internationale Filme aus aller Welt könnt ihr im Thalia genießen.

Für Fans von: Szeneviertel-Programmkino-Kombi

Weitere tolle Theater und Kino: Theaterhaus Rudi, Societaetstheater, Programmkino Ost, Schauburg, Club Passage


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.