Die Stadt gehört UNS.

Apotheose des Tanzes

Joseph Haydn entwickelte seine Kompositionskunst bis hin zu einem bestechenden Perfektionismus und bewahrte sich auch im reifen Alter die Freude am Experimentieren und Suchen nach ungewöhnlichen Lösungen. Seine vollendete Sinfonie Nr. 98 zeigt eine perfekte Form mit einem Übermaß an jugendlichem Erfindungsreichtum. Haydns schöpferischer Beitrag zum sinfonischen Repertoire besitzt Vorbildcharakter für die eindrucksvollsten Werke dieser Gattung, wie etwa Beethovens berühmte „Siebte“, die Richard Wagner bewundernd als „Apotheose des Tanzes“ bezeichnete

Termin

Montag, 13.02.2023

Beginn

19:30 Uhr
Annenstr. -
01067 Dresden

Eintritt Hinweise

Einlass: 18:30Uhr

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen