Die Stadt gehört UNS.

Ich glaube – Ein Schukschin-Abend

Der Eine will endlich raus aus seiner
Enge, der Andere hat ein Geschenk
für seine Frau. Dem Einen
ist es peinlich, im Winter begraben
zu werden, der Andere weiß
nicht, warum ausgerechnet immer
sonntags seine Seele wehtut, und
ob er glauben soll und vor allem
woran. Dazu einen Wodka – oder auch zwei. Denn Wodka ist die
beste Medizin. Die Figuren von Schukschin sind auf der Suche – auf
der Suche nach dem kleinen Glück. Daraus geworden sind kleine Erzählungen
von großer Menschlichkeit. Pianist Steyer und Schauspieler
Kind erzählen diese Geschichten – gleichzeitig.
Michael Kind ist einem breiten Publikum durch seine Rollen als Oberkommissar
Raabe im Polizeiruf 110 und ab 1997 durch seine Rolle
in der ZDF-Fernsehserie Küstenwache bekannt geworden. Er studierte
an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. 1982
begann seine Theaterkarriere. Er spielte u.a. am Berliner Ensemble
unter der Regie von Heiner Müller und am Deutschen Theater. Dem
Kinopublikum ist er aus Filmen wie „Sushi in Suhl“, „Staub auf unseren
Herzen“, oder „Die Unsichtbaren“ bekannt.
Musikalisch begleitet wird er bei seiner Lesung vom Schauspieler und
Musiker Christian Steyer. Jener wurde ebenso wie Michael Kind durch
verschiedenste Fernsehproduktionen bekannt. In mehr als 50 Film- und
Fernsehrollen war er besetzt. Zudem arbeitet Steyer als Autor, Filmkomponist
und Sprecher und ist dort u.a. als Stimme von „Elefant,
Tiger und Co“ bekannt.

Termin

Samstag, 19.11.2022

Beginn

16:00 Uhr
Kötitzer Str. 30
01640 Coswig

Eintritt Hinweise

Einlass: 15:00

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen