Die Stadt gehört UNS.

PAPANOSH – A VERY BIG LUNCH

Ein höllisches musikalisches Fest

Man hat dieses Quintett mit Blaskapellen und mit Zirkusbands verglichen, mit Mingus, Breuker, Sexmob und dem Art Ensemble of Chicago. Richtig ist: Bei PAPANOSH stehen Spaß und Gebläse ganz weit im Vordergrund, und Groove und Virtuosität gehören immer mit dazu.

Auf ihren bisherigen Alben und Tourneen wurden sie u.a. von solch illustren Gästen wie Roy Nathanson, Marc Ribot, Napoleon Maddox und anderen begleitet. Mit ihrem im März 2023 erscheinenden fünften Album A VERY BIG LUNCH begeben sich Papanosh in ihr neuestes Abenteuer:
Treffen wir mit ihnen Jim Harrison, den amerikanischen Romanautor und Lyriker (1937 – 2016), der fand, dass Schreiben und Forellenfischen so gut zusammenpassen.
Zum Schreiben gekommen war Harrison, nachdem er bei der Vogeljagd eine Klippe hinabstürzte: Im Krankenhaus vertrieb er die Zeit mit dem Schreiben seines ersten Romans. Es folgten zahlreiche weitere Werke, darunter seine Novelle „Legenden der Leidenschaft“, die mit Brad Pitt und Anthony Hopkins verfilmt wurde, sowie der Roman „Dalva“.
Papanosh spielt den Soundtrack der Filme, die in Harrisons Büchern sprudeln – starke Bilder voller Maßlosigkeit und Sinnlichkeit.
Aus all den Zweifeln und Tiraden des Romanautors, aus seiner Liebe zur Natur und seinem lebendigen Zeugnis des „American Life“ hat der Papanosh-Keyboarder Sébastien Palis ein berauschendes Musikwerk gemacht! Papanosh schlagen damit ein Songbook auf, in dem sie dem folgen, was Harrison am Nächsten kommt: Unersättlichkeit und Übermaß!
Es grüßen Folk, Free, Jazz, Improvisation in Hülle und Fülle, Geschichten – geteilt in einem großen musikalischen Fest. Einem ausgelassenen, einem höllischen Fest!

Nächster Termin

Mittwoch, 03.05.2023

Beginn

20:00 Uhr
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden

Vorverkauf

25,00 EUR

Eintritt Hinweise

Einlass ab 19 Uhr

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen