Die Stadt gehört UNS.

Pianto napoletano

Süditalienische Musik kann die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen mit extremer Emotionalität ausdrücken, von reiner Freude bis hin zu tiefstem Leid. Eine Generation trennt die Leben von zwei großen Persönlichkeiten der neapolitanischen Musik des 18. Jahrhunderts, Alessandro Scarlatti und Francesco Durante. Die Werke dieser beiden großartigen Komponisten sind gleichsam von Traurigkeit und Hoffnung durchdrungen. Scarlatti ging vor allem als Opernkomponist in die Musikgeschichte ein, während der Schwerpunkt des Vermächtnisses von Durante im Bereich der Kirchenmusik liegt. Sein umfangreiches doppelchöriges Requiem ist eine der eindrucksvollsten Vertonungen der Totenmesse des 18. Jahrhunderts.

Termin

Mittwoch, 08.03.2023

Beginn

19:30 Uhr
Annenstr. -
01067 Dresden

Eintritt Hinweise

Einlass: 18:30Uhr

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen