WILD WOMEN CIRCUS

Sie sind witzig, komisch, berührend und manchmal gar wütend – doch in jedem Fall ganz großartige Artistinnen! Die Barbaren Barbies widmen sich mit Verve und Wucht den Vorstellungen von Weiblichkeit, sezieren Männerrollen und Frauenbilder mit tobendem Humor, Lebensfreude und herrlich schockierender Albernheit. Da gibt es eine Trapeznummer, die mit Zauberei verbunden wird, eine Weltklasse-Cyrwheel-Nummer, Hula Hoop, Hutjonglage, einzigartige Drahtseilartistik, spektakuläre Artistik, zeitgenössischen Tanz, Drag Kings, Clowns und unglaublich lustige Comedy. Man stelle sich die fünf Zirkus-Performerinnen einfach als Mixtur aus Berliner Underground-Kabarett und den Spice Girls in Las Vegas vor. Eine Ode an starke Frauen und die Heiterkeit des menschlichen Daseins.

Die Barbaren Barbies sind ein internationales zeitgenössisches Zirkuskollektiv mit Sitz in Berlin. Im Vordergrund der Inszenierung steht die Liebe zur Comedy und zum Zirkus, die auf der Bühne vereint werden. Ihr erfrischender und unverfrorener Humor, kombiniert mit Tanz, Theater und modernem Zirkus, bietet so dem Publikum einen mutigen und unterhaltsamen Abend. Es wird frech gelacht und mutige Meinungen stehen im Rampenlicht. Das fünfköpfige Kollektiv aus Deutschland, Kanada, Finnland und Neuseeland hat sich in den frühen Tagen der Pandemie zusammengefunden und ihre vielen Talente in einen großen Topf geschmissen. Mit den gesammelten Erfahrungen jeder Einzelnen aus zig international gespielten Shows wurde im März 2022 die Premiere im Pfefferberg Theater in Berlin gefeiert. Sie spielten unter anderem auf dem ATOLL Festival in Karlsruhe und im Café Hahn in Koblenz.

Regie und Künstlerische Leitung: Sabine Rieck | Artistinnen: Vanessa Lee Baisch (Trapeze/Juggling/Antipoden), Sarah Bleasdale (Dance/Drag King), Sarah Lindermayer (Chinese Pole/ Tightwire), Sari Mäkelä (Hula hoop/Cyr wheel), Nicole Ratjen (Clown and Physical Comedy)

Dauer: 130 Minuten (inkl. Pause)

Nächster Termin

Samstag, 31.08.2024

Beginn

21:00 Uhr
An der Dreikönigskirche 1a
01097 Dresden

Vorverkauf

22,00 EUR

Eintritt Hinweise

Ermäßigungen werden gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises für Kinder, Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitslose (ALG I und II), Schwerbeschädigte (ab 80%) sowie Inhaber des Dresdenpasses gewährt. Weitere Ermäßigungen für Bürgergeld-Empfänger, Inhaber eines Ehrenamtspasses und Inhaber des Dresdenpasses an der Abendkasse des Theaters.

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen