11 °C Sa, 19. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Hier tanzt Düsseldorf in den Mai!

Hier tanzt Düsseldorf in den Mai!

In der Nacht zum „Tag der Arbeit“ feiert Düsseldorf wieder „Tanz in den Mai“. PRINZ zeigt euch, in welchen Clubs die besten Partys der Nacht stattfinden und wo man auch außerhalb der Stadtgrenzen feiern kann.



In der Nacht zum „Tag der Arbeit“ feiert Düsseldorf wieder „Tanz in den Mai“. PRINZ zeigt euch, in welchen Clubs die besten Partys der Nacht stattfinden und wo man auch außerhalb der Stadtgrenzen feiern kann.

„Bhaggy Disco“
Rudas Studios
22 Uhr, 15 Euro
Erinnerungen an bessere Zeiten im Düsseldorfer Nachtleben haben Konjunktur. In den Rudas Studios feiert die „Bhaggy Disco“ und die dort angesiedelte Partyreihe „Club 25“ ein Revival. Für einen tanzbaren Mix ohne Genrekonventionen sorgen die beiden Residents des längst geschlossenen Clubs, an den sich alle unter 25 Jahren nicht mehr erinnern können: Tapesh und Ede. Leider hat man die Eintrittspreise aus den 90er Jahren nicht übernommen, Tickets kosten im Vorverkauf und an der Abendkasse stolze 15 Euro.

Monsters of Funk & Soul
Schauspielhaus
23 Uhr, VVK 9 €
Henry Storch lässt wieder die Monsters Of Funk & Soul los. Mangels räumlicher Alternativen ist wieder das Foyer des Düsseldorfer Schauspielhauses Schauplatz der Party in der Nacht zum Tag der Arbeit. An den Decks steht neben Henry Storch mit Eddie Piller ein weiterer Veteran, der sich mit Soul und Funk bestens auskennt. Die weiteren DJs der Nacht sind Matt Fox, Kristian Auth, Michael Wink und der unverwüstliche Mister Gogo, der auf die Suche nach den Spuren von Funk und Soul in Rap und Hip-Hop geht.

„A Horse With No Name“
Kammer
22 Uhr, Eintritt tba
Seit dem Ende des Rotkompot sind die Macher der beliebten Reihe „Groove A Libre“ auf der Suche nach einem neuen Zuhause für ihre Party. Um die Zeit sinnvoll zu überbrücken, haben die Macher um Oliver van Lin eine neue Reihe ins Leben gerufen: „A Horse With No Name“ wird auch zu „Tanz in den Mai“ wieder in der Kammer reiten. Der Altstadtclub hat vor einigen Monaten das Elvis-Museum beerbt und steht für Underground-Appeal par excellence. Den Soundtrack zum wilden Ritt besorgen Timoté, Starskie, Derek Haze und Freeky Franky.

„The Attic Birthday“
The Attic
23 Uhr, Eintritt tba
Im The Attic fällt „Tanz in den Mai“ und der eigenen Geburtstag zum vierten Mal auf den gleichen Tag. Seit vier Jahren betreiben die Brüder Markowitz ihr Bassgeschoß unter dem Dach der Galeria Kaufhof am Ende der Königsallee. Frizzo und Manuel Markowitz werden auf dem großen Floor des Clubs mit House und Electro die Nacht zum 01.Mai versüßen, während Emby und Micky Markowitz in der Meshugge Bar mit Trash, 90er und 80er Jahre Hits und einigen Mash-Ups sich und uns die Zeit vertreiben.

Treibgut Opening & Tanz in den Mai
Treibgut & Stahlwerk
19 Uhr, 10 Euro
Double Feature rund ums Stahlwerk! Ab 19 Uhr kann man im Treibgut unter freiem Himmel den Start der Open-Air-Saison feiern, ab 21 Uhr geht es zusätzlich im Stahlwerk weiter. Bei so viel Platz und Fläche bleibt genügend Raum für alle möglichen Spielarten tanzbarer Musik: Während im Treibgut eher elektronische Sounds den Ton angeben, wird im Stahlwerk auch saftig gerockt. Zudem gibt es nebenan im Club 134 ein Kontrastprogramm mit der Crew der Partyreihe „Haut & Knochen“.

Club 90s – Tanz in den Mai
Nachtresidenz
22 Uhr, VVK 10 Euro
Die Nachtresidenz hat sich zu „Tanz in den Mai“ mit dem Lokalradio „Antenne Düsseldorf“ zusammengetan. Passend zur musikalischen Ausrichtung des Senders gibt dabei vornehmlich Musik aus den 90er Jahren den Ton an. Lou Bega, Loona, Whigfield, Haddaway oder die Vengaboys – Trashig muss es sein, was DJ Olli Wallner, der im 3001 musikalisch bessere Zeiten mitmachte, im Kuppelsaal präsentiert. Damit Tanz in den Mai nicht zur reinen Nostalgieveranstaltung wird, legen Daze und Reiner im kleinen Club einen zeitgemäßen Mix fürs Jahr 2014 auf.

Lustig Wandern präs. Tanzen
Butan Club,
22 Uhr, Eintritt tba
Auf den ersten Blick verwirrend präsentiert sich die „Tanz in den Mai“-Party im Wuppertaler Butan. Hinter „Lustig Wandern“ verbirgt sich eine Partyreihe aus der Bundesstadt Bonn. „Tanzen“ dürfte sich von selbst erklären und mit Kölsch ist mitnichten das obergärige Kölner Bier gemeint, sondern Rune Reilly Kolsch, dänischer DJ und Produzent aus dem Umfeld des Kölner Labels Kompakt. Unterstützt wird Kölsch, der im Butan wie gewohnt live spielt, von DJ Oliver Schories, dazu kommen die Support-DJs Frank Sonic, Nick Lase, David Schuster, Jan Hanke und Guzzle.

Zwei Jahre Haut & Knochen
Club 134
23 Uhr, Eintritt tba
Mit dem Club 134 hat die Partyreihe „Haut & Knochen“ inzwischen ein festes Domizil gefunden. Im kleinen Club am Stahlwerk wird deshalb der zweite Geburtstag der Reihe gefeiert, die am Anfang für bestens geheim gehaltene Partys in bisher unbespielten Off-Locations stand. Die Ständchen kommen von Splitter, Aki Aki und Resident-DJ Karmaboy, der es in der Vergangenheit immer wieder verstanden hat, die Knochen der Anwesenden mit Tracks durch zu schütteln, die unter die Haut gehen.

Watergate 16 Release Tour
Raum 38, Mönchengladbach
23 Uhr, Eintritt tba
Die Kunstgeschwister entern zu Tanz in den Mai ihre Homebase in Mönchengladbach. Zu Gast haben sie im Raum 38 mit La Fleur nicht nur eine aktuelle Resident-Djane des Berliner Vorzeige-Clubs Watergate zu Gast. La Fleur hat auch die aktuelle, mittlerweile 16. Ausgabe der Watergate-Mix-CD-Reihe kompiliert. Ihr zur Seite stehen mit Ade Kanon und Wolke Cloud zwei local heroes, die auf einigen Kunstgeschwister-Events der Vergangenheit auf sich aufmerksam gemacht haben.

Tanz in den Mai
U-Club, Wuppertal
22 Uhr, 8€
Reggae, Dancehall, Trap und Bassmusic versorgen Wuppertal und Umgebung am 30.04. im U-Club. Auf dem großen Floor werden die Reggae-Legenden Pow Pow Movement erwartet, auf einem der beiden kleineren Floors steht die Subsonic Squad mit Trap und Bassmusic bereit, während Kurtis Flow & L.E.D. auf dem dritten Floor die Goldenen Zeiten des Hip-Hop feiern. Das alles für entspannte acht Euro Eintritt, die für einen Top-Act wie das Pow Pow Movement normalerweise alleine aufgerufen werden.

Mehr Partys in Düsseldorf findet Ihr im PRINZ Eventguide!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.