15 °C Mo, 20. Mai 2019 Uhr
Prinz.de  /  Regional  /  Neu entdeckt: La Fée Maraboutée

Neu entdeckt: La Fée Maraboutée

Norman Jaspers hat am Carlsplatz den ersten Monolabel-Store der französischen Modemarke La Fee Maraboutée in NRW eröffnet.

Der Carlsplatz ist einer der schönsten Plätze der Stadt. Das liegt zum einen natürlich am Markt, zum anderen aber an den ungewöhnlichen Stores rund herum. Mit dem neuen Monolabelstore von La Fée Maraboutée ist jetzt ein neuer dazu gekommen. Norman Jaspers führt den Store der französischen Premiummarke an gleicher Stelle, an der er bis 2013 seinen eigenen Multibrand-Store „Jaspers Lifestyle, Fashion & Denim“ betrieben hat.

Auf 85 Quadratmetern kann man in dem vom französischen Architekten Thierry Michault gestalteten Ladenlokal die zugleich lässige wie edle Mode von La Fée Maraboutée anprobieren und kaufen. So verspielt, wie der Namen es andeutet – La Fée Maraboutée bedeutet übersetzt „die verzauberte Fee“-, ist die Mode des von Designer Jean-Pierre Braillard gegründeten Labels gar nicht. Im Fokus der Kollektionen stehen Kleider, vom klassischen Blümchenkleid bis zum „kleinen Schwarzen“. Ergänzt wird die Kollektion durch Taschen, Schuhe und Accessoires, die perfekt zur Mode von La Fée Maraboutée passen.

Der Store am Carlsplatz ist erst der zweite Monobrandstore der Marke in Deutschland und Düsseldorf damit in guter Gesellschaft mit Berlin. Er sorgt dafür, dass der Carlsplatz in Zukunft noch stärker als Standort für exquisite Damenmode wahrgenommen wird.

Für Fans von: ELA, Breuninger, Joop

PRINZ-Wertung: 4/5 Punkte