16 °C So, 19. Mai 2019 Uhr
Prinz.de  /  Regional  /  Japan-Tag 2014

Japan-Tag 2014

Knapp 7000 Japaner leben in Düsseldorf. Am 17.05., dem diesjährigen Japan-Tag, präsentiert die große Gemeinde ihre vielfältige Kultur.

Die rund 7000 Japaner, die in Düsseldorf und Umgebung leben, haben überall in der Stadt ihre Spuren hinterlassen. Die Einkaufsmöglichkeiten in den Shops und Supermärkten rund um die Immermannstraße lassen für Asien-Fans keine Wünsche offen. Die zahlreichen japanischen Restaurants, mit dem Stern gekrönten Nagaya an der Spitze, ziehen jede Woche viele Gäste an. Am augenfälligsten präsentiert sich aber die, auf den ersten Blick so zurückhaltende, japanische Gemeinde der Stadt jedes Jahr am Japan-Tag. Der Höhepunkt des Kulturfestes an der Rheinuferpromenade, das dieses Jahr am 17.05. stattfindet, ist unbestritten das Feuerwerk, das mit passender Musikbegleitung nach Einbruch der Dunkelheit abgefeuert wird.

Um 12 Uhr eröffnen der japanische Generalkonsul und Düsseldorfs OB Elbers offiziell den 13.Japan-Tag. Dann lassen sich am Rhein zwischen Burgplatz und Johannes-Rau-Platz an zahlreichen Ständen japanische Kleinigkeiten essen und unbekannte Seiten der Küche Nippons entdecken und kennenlernen. Angeboten werden zum Beispiel Ramen, Sushi oder Manju, herzhaft gefüllte Hefeklöße. Dazu kommen Eis, Macarons mit Matcha, die japanische Limonade Ramune und vieles mehr.

Tagsüber bevölkern Cos-Player aus ganz Deutschland die Straßen und machen aus dem Japan-Tag ein Fest der japanischen Popkultur. Dazu passend ist auf dem Burgplatz die japanische Rock-Band „The Asterplace“ zu sehen, auf einer weiteren Bühne treten „Ongaku no Kara“ auf, eine Anime-Videospiel-Cover-Band. Dazu kommen Aufführungen, wie traditioneller Schwertkampf und Bogenschießen, oder Bastelaktionen für Kinder. Jede Menge Informationen rund um die japanische Kultur runden das Fest ab. Der Eintritt zum Japantag ist frei! Wer gute Aussicht aufs Feuerwerk haben möchte, sollte sich früh auf den Weg machen – bei gutem Wetter werden mehrere hunderttausend Schaulustige erwartet.

Mehr Infos unter japantag-duesseldorf-nrw.de. Dort kann man sich auch das komplette Programmheft als E-Paper downloaden