16 °C Mo, 20. Mai 2019 Uhr
Prinz.de  /  Regional  /  Neu entdeckt: A&O Medien

Neu entdeckt: A&O Medien

In neuen, größeren Räumen bietet A & O Medien für Fans von Vinyl noch mehr Auswahl.

Jammern gehört in der Musikbranche zum Geschäft. Eine Erfolgsgeschichte schreibt die Musikindustrie trotzdem: Die Verkaufszahlen für Schallplatten steigen langsam aber stetig. Das lässt sich auch am Angebot von A&O Medien in den Schadow Arkaden ablesen: In den neuen Räumlichkeiten steht dem schwarzen Gold deutlich mehr Platz zur Verfügung.

Auf 50 Quadratmeter zusätzliche Verkaufsfläche können Carsten Wien, Marc Meyer und Team nach dem „Seitenwechsel“ im neuen Ladenlokal zurückgreifen. Darin findet auch die gut sortierte Auswahl mit Büchern zum Thema Musik endlich den Platz, den sie verdient. Herzstück des neuen Ladens, den man weiterhin unter der selben Adresse im ersten Stock der Schadow Arkaden, allerdings auf der gegenüberliegenden Seite des Gangs findet, ist die Vinyl-Abteilung. Sie ist nicht nur deutlich größer als beim Vorgänger, sie steht jetzt direkt am Eingang. Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue Laden zudem freundlicher und offener gestaltet worden.

Gut sortiert war die Auswahl schon immer, so findet man hier neben der aktuellen Coldplay auch Re-Issues oder einige Raritäten, wie sie, zum Beispiel, am Record Store Day angeboten werden, an dem der Shop regelmäßig teilnimmt. CDs gibt es nach wie vor, wesentlich wichtiger ist aber das große DVD-Sortiment. Wer nach aktuellen Serien und „besonderen“ Filmen sucht, wir hier eher fündig als bei der Konkurrenz an der Kö.

Nachdem in den letzten Jahren zahlreiche Plattenläden aufgegeben haben, zum Beispiel Flipside, ist es ein gutes Zeichen für den Musikstandort Düsseldorf, dass sich A&O Medien nach einigen Jahren deutlich vergrößern konnte. Carsten Wien und Co. sind sich ihrer Bedeutung bewusst, die wichtigsten Neuveröffentlichungen Düsseldorfer Künstler findet man deshalb in ihrem Sortiment – natürlich auf Vinyl!

Für Fans von: Hitsville

Prinz-Wertung: 5/5 Punkte