16 °C Mo, 21. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Rock am Ring soll nach Mönchengladbach kommen

Rock am Ring soll nach Mönchengladbach kommen

Nach dem bekannt wurde, dass das Rock am Ring dieses Jahr zu letzten Mal am Nürburgring stattfinden wird, wurde nun eine neue Location ab 2015 ins Auge gefasst. 



Nach dem Aus ab 2015 für Rock am Ring am Nürburgring hatte es viele Spekulationen zu neuen Austragungsorten gegeben: Lausitzring und Hockenheimring waren einige angebliche Optionen. Nun wurde der Veranstalter konkreter: das Rock am Ring soll nach den Vorstellungen Marek Lieberbergs wird ab dem nächsten Jahr auf dem JHQ-Gelände in Mönchengladbach stattfinden. Sogar eine Facebook-Gruppe, gegründet von Befürwortern des Rock am Ring in Mönchengladbach, wurde ins Leben gerufen und hat mittlerweile schon zig tausende Fans. 

Vom JHQ-Gelände plant der Veranstalter 16 Hektar zu nutzen. Medienberichten zu Folge will er dort 82.000 Besucher plus 28.500 Tagesbesucher unterbringen. Die erforderlichen Anträge für die Nutzung des Geländes wurden bereits gestellt

 Nun wurde außerdem bekannt, das der neue Betreiber des Nürburgrings, der Autozulieferer Capricorn, nächstes Jahr ein neues Festival am Nürburgring auf die Beine stellen will. Nach bisherigen Informationen soll es Grüne Hölle heißen und ebenfalls ein Rock-Festival sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.