5 °C Di, 10. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Unterm Sternenhimmel: Open-Air-Kinos in Düsseldorf

Unterm Sternenhimmel: Open-Air-Kinos in Düsseldorf

PRINZ stellt die besten Outdoor-Leinwände des Sommers 2014 vor.



Manche Filme gewinnen bei der Vorführung unter freiem Himmel an Atmosphäre, die sich wohltuend von der sterilen Umgebung in einem Kinosaal unterscheidet. Ganz abgesehen davon, dass es in einer lauen Sommernacht kaum schöneres gibt, als mit einem eiskalten Getränk in der Hand einen Klassiker der Filmgeschichte zu sehen, oder sich vom neusten Hollywood-Blockbuster unterhalten zu lassen. PRINZ stellt die besten Open-Air-Kinos in Düsseldorf vor – von der Multiplex-Version bis zur Arthouse-Variante. 

Commerz Real Cinema

 
Multiplex-Feeling unter freiem Himmel, seit 20 Jahren auf der größten hydraulischen Leinwand der Welt. Die kulinarische Versorgung ist hier fast so wichtig, wie die riesige Leinwand, hinter der der Rhein entlang fließt. Sich einmal wie ein VIP zu fühlen, mit besonderen Sitzplätzen und kulinarischem Programm, ist ebenfalls im Angebot. Das Programm setzt auf Mainstream und setzt mit einigen Sneak Previews Highlights. Zum Auftakt feiert das Biopic „One Chance – Einmal im Leben“ Premiere, live zu Gast ist Sänger Paul Potts, dessen Geschichte vom Handyverkäufer zum Opernsänger mit „One Chance“ verfilmt wurde. Einen Tag später steht der ABBA-Film „Mamma Mia“ auf dem Programm, am 4.8. macht die „European Outdoor Filmtour“ Station am Rhein. Ein Highlight wartet Ende August, dann flimmert „Spiel mir das Lied vom Tod“ über die 400 Quadratmeter große Leinwand. Der Vorverkauf für die Vorführungen startet bereits am 27.06., die Tickets waren in den letzten Jahren schnell vergriffen.

Vier Linden Open-Air-Kino


Eine echte Alternative zur Multiplex-Variante des Open-Air-Kinos, die das Commerz Real Cinema bietet. Im gemütlichen, etwas versteckt hinter der Philipshalle gelegenen, Biergarten Vier Linden ist Open-Air-Kino seit einigen Jahren fester Bestandteil des Kulturprogramms im Sommer. Durchgeführt werden die Vorführungen von den Düsseldorfer Filmkunstkinos. Zum Einsatz kommt dabei ausschließlich digitale Technik, zur Saison 2014 hat man sowohl das Bild als auch den Ton optimiert. Freitags und samstags stehen Filme aus dem aktuellen Spielplan der Filmkunstkinos auf dem Programm, dienstags werden Wunschfilme gezeigt, donnerstags laufen Filme mit musikalischem Schwerpunkt. Einlass ist ab 20 Uhr, Getränke gibt es vor Ort, Grillzeug darf man sich selbst mitbringen.

Flingern-Lichtspiele


Open-Air-Kino im Hinterhof-Ambiente. Jeweils freitags und samstags stellt die Mannschaft von der Filmwerkstatt Düsseldorf ihre Leinwand im Hof auf. Sitzen kann man auf Klapp- und in Liegestühlen, an der Bar gibt es die passende Versorgung mit Getränken. Sollte das Wetter nicht mitspielen, werden die Filme im Saal der Filmwerkstatt gezeigt. Auf dem Programm stehen vor allem Arthouse-Filme, im Vorprogramm gibt es jeweils einen Kurzfilm. Der Eintritt ist außer am 30.08. frei. Wir empfehlen vor allem die Killer-Nacht am 08.08. mit dem großartigen Film „2 Days In The Valley“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.