4 °C Fr, 15. November 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Deftiger Gaumenschmaus: Bürgerliche Küche in Düsseldorf

Deftiger Gaumenschmaus: Bürgerliche Küche in Düsseldorf

Gut essen und trinken, traditionell, regional und ohne Chichi. PRINZ stellt euch die besten Resturants und Brauhäuser mit bürgerlicher Küche vor.



Neben Pasta, Pizza, Sushi und anderer internatiionaler Küche braucht man manchmal einfach ein gutes Gulasch oder dicke Bohnen mit Speck. Dazu ein kühles Blondes – am besten selbst gebraut – und die Laune steigt wieder. Wir zeigen euch die besten Brauhäuser und Traditionslokale der Stadt.

Alter Bahnhof Oberkassel

Belsenstr. 2, 40545 Düsseldorf, Oberkassel, Tel, 55789941, So-Do 10-1, Fr und Sa 10-2 Uhr,  brauhaus-alterbahnhof.de

Der Alte Bahnhof Oberkassel steht für Tradition, Braukunst und gut bürgerliches Essen. Seit 2011 wird mit dem Gulasch Alt in der Hausbrauerei das eigene Bier gebraut. Ansonsten achtet das Team um Jürgen Flohr und Klaus Unterwainig darauf eine gut funktionierende Symbiose aus Küche, Atmosphäre und Preis-Leistung zu bieten. Die Küche orientiert sich hauptsächlich an den einheimischen Gewächsen wie Mangold, Stielmus, Spitzkohl etc und konzipiert daraus leckere Gerichte. Hinzu kommt eine täglich wechselnde Tageskarte und Mittagsgerichte. Neben ca. 250 Sitzplätzen im Haus, könnt ihr bei warmen Temperaturen ebenso im wunderschönen Biergarten, umrahmt von jahrhundertalten Kastanien, die Brauhausatmosphäre genießen.

Brauerei Zum Schiffchen

Hafenstr. 5, 40213 Düsseldorf, Tel. 132421, Mo-Sa 11:30-0 Uhr, brauerei-zum-schiffchen.de

Das Restaurant Brauerei Zum Schiffchen, ist das älteste Restaurant Düsseldorfs und liegt im Herzen der Altstadt. Im Schiffchen spiegelt sich 385 Jahre Düsseldorfer Stadtgeschichte wider. Euch erwartet hier die traditionelle Düsseldorfer Brauhausküche mit hauseigenen Rezepten, kombiniert mit regionalen sowie internationalen Klassikern. So findet ihr auf der Speisekarte Schinkensülze vom Schwein mit Remoulade und Bratkartoffeln, neben Roastbeef vom argentinischen Angus-Rind sowie auch eine schwäbische Spätzlepfanne oder einen lauwarmen Bulgursalat mit gebackenem Schafskäse und Baguette. Zu allen Gerichten könnt ihr euch natürlich ein frisch gezapftes Altbier – auch in dem attraktiven Biergarten – schmecken lassen.

Brauhaus Joh. Albrecht

Niederkasseler Str. 104, 40547 Düsseldorf, Niederkassel, Tel. 570129, brauhaus-joh-albrecht.de

In kupfernen Sudkesseln vor den Augen der Gäste werden hier vier Biere im Haus gebraut. Das „Messing“ ein helles, untergäriges, hopfig-herbes Bier, das „Kupfer“ ein dunkles, malzig, mildes Bier, das „Joh Albrecht Alt“ Düsseldorfs jüngstes Alt und immer noch ein Saisonbier, derzeit ein süffiges Hefeweizen. Aufgeteilt auf Erd- und Obergeschoß finden hier bis zu 100 Gäste Platz. Die Brauhausküche ist durchgehend von 12-22:30 Uhr geöffnet und bietet neben den Brauhausklassikern wie Schweinshaxe mit Sauerkraut und Kartoffelpüree oder Himmel und Ähd, auch immer saisonale Spezialitäten.

Himmel und Ähd

Nordstr. 53, 40477 Düsseldorf, Pempelfort, Tel. 4981361, Mo-So 9-0 Uhr, himmel-aehd.de

„Gut essen und trinken auf rheinische Art“, so der Leitspruch von Himmel & Ähd und wir fügen noch hinzu: ohne piffigen Brauhaus-Schick. Im modernen Ambiente mit schlichten Holztischen, roten Wänden, Natursteinen und guter Laune gibt’s hier alles worauf der Lokalpatriot Lust hat. Los geht es mit dem Ausschank von Füchschen Alt und weiter mit den rheinischen Traditionsgerichten wie Himmel & Ähd (gebratene Blutwurst, Kartoffelpüree, gebackene Zwiebeln und Apfelkompott), Düsseldorfer Senfrahmsüppchen, Sauerbraten mit Rotkohl und Knödel oder Eisbein mit Sauerkraut und Sahnekartoffelpüree. Täglich wechselnd gibt es noch eine Tageskarte, die bis zu acht weitere Gerichte fasst. Für ca. 60 Gäste bietet sich der Wintergarten perfekt für eure Feste an.

Hirschchen

Alt Pempelfort 2, 40211 Düsseldorf, Pempelfort, Tel. 1711405, Mo-Do 11:30-0, Fr und Sa 11:30-1, So 10:30-23 Uhr, hirschchen.com

Die Küchencrew vom Hirschchen hat sich auf die gutbürgerliche, deutsche Küche spezialisiert. Das heißt hier dreht sich alles um Schnitzel, Schweinshaxen und Sauerbraten. Zusätzlich gibt es aber auch vegetarische Alternativen sowie diverse Pastagerichte und Salate. Wichtig ist dem Team auch regional und saisonal zu kochen, so zum Beispiel Grünkohl im Januar, Spargel im Mai, Pfifferlinge im August, Muscheln im Herbst und natürlich die klassische Martinsgans bis kurz vor Weihnachten. Jeden Sonntag wird im Hirschchen gebruncht (13,90€ p.P. plus Getränke). Auch eure Feiern aller Art könnt ihr hier ausrichtenaus. Besonders das Jagdzimmer eignet sich für Gruppen bis zu 60 Personen. Das Getränkeangebot beschränkt sich nicht nur auf Schlösser Alt, sondern auch fünf weitere Biersorten sowie acht verschiedene Weinsorten und das gesamte alkoholfreie Portfolio.

Zum Bruderhaus

Fährstr. 237, 40221 Düsseldorf, Hamm, Tel. 43636353, Di-Sa 12-15 und 17-23, So 12-0 Uhr, zum-bruderhaus.de

Außen historischer Backstein, innen ein geschmackvolles, mit sanften Farben frisch renoviertes und modernisiertes Gasthaus, neugestaltet, mit gemütlichem Charme. Das Bruderhaus schafft mühelos einen Spagat zwischen Brauhaus-Tradition und Neuzeit. Hier gibt es bodenständiges Essen, wobei traditionelle Gerichte auf modernen Kochkunst treffen. Auf der Karte stehen z.B. Roastbeef, Wurstsalat mit Landbrot, Strammer Max oder Sauerbraten von der Ochsenbacke mit Serviettenknödel, Rotkohl und hausgemachtes Apfelkompott. Egal ob Hochzeit oder vorher erst einmal die Verlobung, Geburtstage, Weihnachtsfeiern oder wonach euch sonst so ist, das Bruderhaus könnt ihr auch gerne mieten. Das Restaurant bietet Platz für bis zu 100 Personen und der Innenhof fast noch einmal 45 Personen.

Alle Restaurants findet ihr im PRINZ Locationguide.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.