5 °C Di, 12. November 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: Zum Bruderhaus

Neu entdeckt: Zum Bruderhaus

Neuer Glanz im historischen Backsteingebäude in Hamm. Das Bruderhaus vereint gekonnt Moderne und Brauhaus-Tradition.



Zum Bruderhaus

Fährstr. 237, 40221 Düsseldorf, Hamm, Tel. 43636353, Di-Sa 12-15 und 17-23, So 12-0 Uhr, zum-bruderhaus.de

Außen historischer Backstein, innen ein geschmackvolles, mit sanften Farben frisch renoviertes und modernisiertes Gasthaus, neugestaltet, mit gemütlichem Charme. Mit dem „Bruderhaus“ wird eine gastronomische Lücke in Düsseldorf geschlossen. Hier ist ein gutes, unkompliziertes Gasthaus mit Wohlfühlcharakter entstanden, das mit einer Küche von Düsseldorfer Bodenständigkeit zu überzeugen weiß.

Die beiden Inhaber, Sternekoch Marcel Schiefer, über die Grenzen von Düsseldorf hinaus aus seinem Restaurant „Schorn“ bekannt, und sein langjähriger Restaurantleiter Mario Wolgast verfügen über das notwendige Handwerkszeug, die Liebe und die Leidenschaft, hier im „Bruderhaus“ eine gastronomische Erfolgsgeschichte zu schreiben.

Der kleine Biergarten lädt beim Genuss eines frisch gezapften Glas Füchschen Alt und einem leckeren Essen zum entspannten Verweilen ein. In Kombination mit dem aufmerksamen Service sowie den gastfreundlichen, moderaten Preisen steht das „Bruderhaus“ in Hamm für Top Qualität.

Das „Bruderhaus“ ist mehr eine gute Volksküche als ein Restaurant – das reichhaltige Angebot richtet sich an alle Gäste – ob für ein kleines Essen, das schnelle Bier oder auch zu großen Festen bei leckeren Weinen. Selbstverständlich gehören zum Stadtteil Hamm auch die traditionellen Brauchtümer. So finden die beliebten Stammtische sowie Volks- und Schützenvereine hier eine neue Heimat.

Am Wochenende lädt das „Bruderhaus“ zum Kaffeeklatsch, mit frisch gebackenen Kuchen und anderem Süßkram, ein.

Eine moderne Küche nach traditionellen Rezepten und ein junges Team mit Weitsicht schafft hier mühelos den Spagat zwischen der Neuzeit und der guten, alten Brauhaus-Tradition.

Für Fans von: Kombi aus Brauhaus-Tradition und Neuzeit

Bewertung: 5/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.