6 °C So, 15. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Die besten Independent Kinos und Theater in Düsseldorf

Die besten Independent Kinos und Theater in Düsseldorf

Auf der Suche nach einer guten Alternative zum TV glotzen auf der Couch? PRINZ stellt euch Düsseldorfs beste Independent Kinos und Theater vor. Hier gibt’s kreatives Entertainment.



Keine Blockbuster- und Mainstreamproduktionen, sondern ambitionierte und kreative Filme und Theaterstücke stehen hier auf der Tagesordnung. Wir stellen euch Kölns beste Independent Häuser vor.

Kinos in Düsseldorf

Atelier

Mit Großbildwand, Dolby Digitalton und 2K–Digitalprojektion (flach und 3–D) ist das Atelier mit guter Technik für gutes Kinovergnügen ausgestattet. In Sachen Programm gehört das Atelier zu einem der anspruchsvollsten Filmtheater Düsseldorfs. Wöchentlich wechselnd gibt es hier für euch internationales Qualitätskino, oft auch mit Filmen, die auf den verschiedenen Filmfestivals prämiert wurden. Hin und wieder gibt es auch Live-Opernübertragungen wie z.B. „The Merry Widow“ (Die lustige Witwe) von Franz Lehár, aufgeführt in der New Yorker Metropolitan Opera. Mehr Infos zur Location gibt es hier!

Bambi

Seit seiner Eröffnung im Jahre 1963 ist es zwar mit das Kleinste, gehört aber mit zu den besten Kinos Düsseldorf. Das lag und liegt vor allem daran, dass es die wechselnden Betreiber des Lichtspielhauses immer verstanden haben ein hervorragendes Programm zusammenzustellen. Aber auch als Premierenkino macht das Bambi immer wieder von sich reden: Künstler wie Hape Kerkeling, Hans W. Geissendörfer oder Anna Maria Mühe waren gern zu Gast, wenn ihre neuen Werke zum ersten Mal dem Düsseldorfer Publikum vorgestellt wurden. Der große Saal mit seiner atmosphärischen Mahagoni-Vertäfelung soll an ein Zirkus-Zelt erinnern und ist noch nahezu im Original-Zustand. Klar, hier und da wurde etwas erneuert oder restauriert z.B. sind neue, bequeme Sitze hinzugekommen. Natürlich bietet euch das Café im Bambi von Apfelsaft bis Zuckerwerk einges um Körper und Nerven für lange und spannende Filme zu stärken. Mehr Infos zur Location gibt es hier!


Metropol

Nach über 90 Jahren Kinogeschichte verändert sich das Medium radikal: Das Kino wird digital. Seit Mai 2013 ist auch Düsseldorfs ältestes Kino – das Metropol – vollständig digitalisiert und kann euch so in beiden Sälen eine Top Bild- und Tonqualität der Filme bieten. Diese werden liebevoll und bewusst ausgewählt und so präsentiert euch das Team um Udo Heimansberg Filme mit Aussagekraft und Hintergrund, fern vom ganzen Hollywood-Chichi. Auch als Erstaufführungshaus hat sich das Metropol etabliert. An der Bar gibt’s einige Leckereien, die euch einen netten Kinoabend versüßen oder versalzen – im positiven Sinne versteht sich. Mehr Infos zur Location gibt es hier!

Theater in Düsseldorf

FFT

Das Forum Freies Theater, wie das FFT vollständig heißt, wurde 1999 gegründet. Es ist seit dem ersten Tag ein Produktions- und Veranstaltungsort für professionelles freies Theater und damit auch sehr erfolgreich. Ohne festes Schauspielensemble steht das FFT für ein hochwertiges Programm aus Theater, Performance, Tanz, bildender Kunst und Musik. Das FFT ermöglicht Auseinandersetzungen mit aktuellen Strömungen der darstellenden Künste. Außerdem liegt die Förderung junger Künstler, Koproduktionen in überregionalen und internationalen Netzwerken sowie die Theaterarbeit mit jugendlichen Akteuren dem FFT am Herzen. Auch Konzerte stehen immer wieder auf dem Programmplan. Jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn öffnet das FFT – auf der Jahn- sowie auf der Kasernenstraße – und ihr könnt euch an der Bar schon einmal auf einen schönen und unterhaltsamen Abend einstimmen. Mehr Infos zur Location gibt es hier!


Savoy Theater

Jahrzehntelang feste Institution im cineastischen Leben Düsseldorfs, ist das Savoy heute viel mehr als nur ein ehemaliges UFA-Kino: Nach liebevoller Renovierung und Modernisierung wurde es im September 2000 als „Savoy Theater“ wiedereröffnet und präsentiert seither Kleinkunst, Kabarett, Lesungen und Musikveranstaltungen aller Art im charmanten Ambiente der Fünfziger Jahre. Mit renommierten Künstlern wie Götz Alsmann, Helge Schneider, Ulrich Tukur, Volker Pispers, Robert Kreis oder Georg Schramm hat sich das Savoy Theater in kürzester Zeit als feste Größe im kulturellen Leben der Landeshauptstadt etabliert. Weiterhin bietet es aber auch zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Nutzung durch Werbe- und Eventagenturen, als Location für Jubiläen, Firmen- und Weihnachtsfeiern. Herzstück des Savoy Theaters ist der ehemalige große Kinosaal „Savoy“ für 500 Personen. Die stark ansteigende Reihenbestuhlung garantiert beste Sicht von allen Plätzen und eine hervorragende Akustik. Mehr Infos zur Location gibt es hier!


Theater an der Luegallee

Seit 35 Jahren zieht das „Zimmertheater“ in Oberkassel seine Zuschauer in den Bann. Klein aber fein, lautet das Motto seit seiner Eröffnung 1980. Hohe Qualität und Vielseitigkeit der Programme sind das Markenzeichen. Ihr werdet hier bestens unterhalten: egal ob ihr lachen möchtet, etwas Nachdenkliches sucht oder euch literarisch oder musikalisch unterhalten lassen wollt. Für den passenden Rahmen sorgen freundliche Mitarbeiter, Schauspieler, die euch fast hautnah sind und eine gute Getränkeauswahl. Das alles zusammen schafft ein sehr persönliches und stimmungsvolles Ambiente, was mit Sicherheit das Erfolgskonzept des Theaters an der Luegallee ist. Außer montags wird hier in der Regel täglich gespielt. 95% des Programms sind Eigenproduktionen, etwa 5% sind Gastspiele. Mehr Infos zur Location gibt es hier!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.