Anka Zink

K.O. Komplimente
Schlag sie durch die Blume
Comedy, Satire, Live.
Bühnen-Show von und mit ANKA ZINK

„Manchmal werden mir Blumen zugeworfen, da hängt noch der Topf dran!“
(Agnes Strack Zimmermann)

Darf man heute sagen, was man denkt? Natürlich Ja! Es geht nur darum, wie man es ausdrückt.
Allenthalben ist das Niveau gestiegen und mit einem einfachen „Sie Armleuchter!“ ist es nicht mehr getan.
Man braucht passende Worte an die richtige Adresse, ohne Unbeteiligte zu beleidigen, hier ein positives Beispiel :„Gut, dass Sie da sind und nicht hier“. Eher unglücklich ist die Übersetzung von „dumme Gans“ als „Federvieh mit Handicap“
Wir reden gegenwärtig immer weniger miteinander, dafür umso intensiver aneinander vorbei:
In Behörden, Versicherungen und Sparkassen geht kein Mensch mehr ans Telefon, Dort sitzt eine künstliche Intelligenz und hilft mir zu überlegen, was ich denn gefragt haben könnte.
Andersherum rufen Mitarbeitende dieser Einrichtungen mich nur an, wenn ihnen etwas fehlt: ein Vertragsabschluss, eine statistische Auskunft oder weil sie vergessen haben, wo ihr Auto steht.
Völlig aus der Mode gekommen sind die schnelle Erledigung, die ergebnisoffene Diskussion und der vergnügte, unblutige Schlagabtausch.

ANKA ZINK ist die Erfinderin von Comedy mit Relevanz.
Anscheinend ist Konfrontation ist in unseren Tagen unerwünscht. Anka Zink macht sich nichts daraus und teilt aus: zum Beispiel Tipps, wie uns wir unsere Würde erhalten können, ohne gleich eine radikale Partei zu wählen.
Als Vertreterin einer konstruktiven Lebenshaltung segelt sie hart am Wind des Zeitgeistes und kreuzt manchmal dagegen. Augenzwinkernd begegnet sie menschlichen Schwächen mit Nachsicht. Nicht nur denen der anderen, auch den eigenen.
Gemäß ihrem Motto: „Zink, Thing Positiv!“ schenkt sie uns eine Perspektive, die heißt: Statt sich krank zu ärgern, lieber Kaputtlachen! Anka Zink, Soziologin mit Herz, rückt die vermeintlichen Einzeltragödien in einen systemischen Zusammenhang. Viel Vergnügen!

Nächster Termin

Freitag, 18.10.2024

Beginn

20:15 Uhr
Große Neugasse 2-4
50667 Köln

Vorverkauf

28,60 EUR

Eintritt Hinweise

Ermäßigung erhalten SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Bufdis, Kölnpass-Inhaber und Schwerbehinderte, sowie deren Begleitperson (falls im Ausweis ein B vermerkt ist) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.Rollstuhlplätze (1 Platz barrierefrei erreichbar, Toiletten im 1. Stock) können ausschließlich an der Theaterkasse und im Theaterbüro bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden.

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen