Die Stadt gehört UNS.

Jan Philipp Zymny

Wer würde es in Zeiten alternativer Fakten wagen die Wirklichkeit selbst zukritisieren? In Zeiten, in denen die Menschen den Blick für die Realität immermehr verlieren? In Zeiten, in denen man sich Esoterik und pseudowissenschaftlichenTheorien hingibt und wieder anfängt rückwärts zu denken? Nur jemand, dergedanklich völlig außerhalb davon steht!

Derjunge Künstler Jan Philipp Zymny präsentiert in seinem mittlerweile viertenabendfüllenden Soloprogramm unter dem Titel „surREALITÄT“ Betrachtung, Kritikund Verbesserungsvorschlag der Wirklichkeit, wobei er Stand Up,Kurzgeschichten, philosophische Überlegungen und surreale Absurditäten derBauart Nonsens wild, aber keines Falls planlos durchmischt. Klassischer Zymnyeben. Ein Abend für alle, denen gewöhnliche Comedy zu doof, Philosophie zuanstrengend und die Realität zu langweilig ist.

Nächster Termin

Donnerstag, 26.01.2023

Beginn

20:00 Uhr
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen

Eintritt Hinweise

Einlass:19:00 Uhr

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen