Die Stadt gehört UNS.

Paula Rosolen / Haptic Hide

Als Choreografie für sechs Tänzer*innen beleuchtet 16 BIT Techno als Kunstform und soziales Phänomen. Im Laufe eines jahrzehntelangen Kulturaustauschs über den Atlantik hinweg gab Techno marginalisierten Gemeinschaften eine Stimme, bereitete den Weg für wissenschaftliche Experimente und beflügelte die Avantgarden. Techno stand als afro-futuristischer Ausdruck für die schwarze Gemeinschaft in Detroit und für Befreiung und Wiedervereinigung, als die Berliner Mauer fiel.

16 BIT greift diese Ideen auf und untersucht die Entwicklung des Techno von der undefinierten DIY-Landschaft der elektronischen Musik der 1980er Jahre bis hin zum weltweit anerkannten Genre, das die frühen 90er Jahre einläutete. 16 BIT bringt die dem Techno innewohnende Energie zum Ausdruck, und lässt uns die Ekstase, Ausdauer und Erschöpfung eines kollektiven Körpers auf der Bühne spüren.

Paula Rosolen studierte Tanz an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und absolvierte einen Masterstudiengang in Choreografie an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Als Autorin, Choreografin und Regisseurin schuf sie eigene Arbeiten und inszenierte Aufführungen an verschiedenen Theatern und auf Festivals. In ihren choreografischen Stücken erforscht sie die Schnittmenge von Tanz, Performance, Musik und Theater.

„Ein Stück, das völlig ohne chemische Nachhilfe, wie sie das Technopublikum historisch liebte, in hypnotische Trance zu versetzen vermochte.”

Frankfurter Rundschau

Dauer: 60 Min.

Termin

Freitag, 03.02.2023

Beginn

20:00 Uhr
Erkrather Str. 30
40233 Düsseldorf

Vorverkauf

24,00 EUR

Eintritt Hinweise

Freie Fahrt im VRR: Ihre Eintrittskarte gilt am Tag der Veranstaltung auch als Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt im VRR-Bereich. KombiTickets sind nicht übertragbar. Ermäßigte Karten sind nur in Verbindung mit einem Nachweis gültig, den Sie bitte am Einlass bereit halten. Ihr Print@home-Ticket ist sowohl in ausgedruckter Form gültig als auch als Mobile Ticket.Free mobility in the VRR-area: On the day of the event you can use your admission ticket as a transport ticket in the VRR-area. KombiTickets are not transferable. Reduced-price tickets are only valid with according certifications, which are to be shown at the admission. Please don’t forget to print your print@home-ticket because the order confirmation is not a valid admission ticket.

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen