Die Schöne und das Biest – Mitspieltheater

Ein Märchentheaterstück von Johannes Galli, inspiriert durch das gleichnamige französische Märchen

Ein reicher Kaufmann verirrt sich im Wald und entdeckt ein geheimnisvolles Schloss. Der Herr des Schlosses, ein abscheuliches Biest, gewährt dem armen Mann Einlass. Um den einzigen Wunsch seiner liebsten Tochter Bella zu erfüllen, stiehlt der Kaufmann eine Rose, die er im Schlossgarten findet. Das Biest erwischt ihn dabei und fordert von ihm als Strafe, dass er für immer bei ihm bleiben muss.
Um ihren Vater zu retten, beschließt die schöne Bella, die Strafe anstelle des Vaters anzutreten und macht sich auf den Weg zum Biest. Schnell erkennt sie, dass das Biest ein tiefes Geheimnis in sich trägt. Wird sie es schaffen mit der Kraft der Liebe den Fluch des verzauberten Prinzen zu brechen und ihn zu erlösen?

Wir präsentieren dieses Märchen als interaktives Bühnenstück. Das Besondere ist, dass ein Schauspieler mit Musik untermalt das Märchen erzählt und spielt, indem er in die verschiedenen Märchencharaktere und Rollen schlüpft. Dabei dürfen die Kinder dem Märchen nicht nur gespannt zuhören, sondern aktiv mitwirken. Sie können ihre Gedanken und Ideen dem Schauspieler auf der Bühne zurufen, der diese Impulse spontan mit in die Geschichte integriert. Außerdem können die Kinder an vielen Stellen mit kleinen Requisiten selbst auf der Bühne mitspielen! So entsteht ein interaktives und einzigartiges Theaterspiel zwischen dem Erzähler und den Kindern.

Erleben Sie einmaliges Mitspieltheater für die ganze Familie von Johannes Galli mit eigens dafür komponierter Musik von Johannes Galli & Michael Summ.
Es spielt: Sigrun Stiehl

Die CD mit allen Märchenliedern aus dem Stück (inklusive Playback-Versionen & Songtexten) erhalten Sie bei uns nach der Vorstellung.

Nächster Termin

Donnerstag, 08.08.2024

Beginn

16:00 Uhr
Puschkinstr. 3
99974 UnstruttalMühlhausen

Vorverkauf

6,60 EUR

Eintritt Hinweise

-
Teilen