Di, 20. August 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Urbanes Urlaubsfeeling: Strandbars in Essen

Urbanes Urlaubsfeeling: Strandbars in Essen

Ihr sehnt euch nach Strand und Meer, aber der nächste Urlaub lässt noch lange auf sich warten? PRINZ zeigt euch gute Alternativen in Essen und Umgebung!



Man sieht sie fast täglich: Die typischen Urlaubsbilder auf Facebook. Braungebrannte Beine und Füße auf Sand, im Hintergrund das Meer. Aber nicht verzagen, auch wenn der nächste Urlaub noch lange nicht ansteht, könnt auch ihr das schönste Urlaubsfeeling zu Hause bekommen. Sand zwischen den Zehen inklusive! PRINZ stellt euch die schönsten Strandbars in Essen und Umgebung vor:

Seaside Beach

Freiherr-vom-Stein-Str. 384, Essen – 0201/49060949 – www.seasidebeach.de – Täglich ab 10 Uhr geöffnet – Eintritt: 3,50€, ermäßigt: 3€

Der Baldeney See an sich ist schon besonders schön: Viel Natur, die Sonne glitzert in den kleinen Wellen und die Wassersportler strahlen Gelassenheit aus. Noch mehr Urlaubsfeeling bekommt ihr aber am Seaside Beach. Die Atmosphäre ist locker, die Menschen lachen sich an, unterhalten sich über das letzte Fußballspiel oder stoßen mit kühlen Getränken an. Im Hintergrund läuft feinste Chill-Out-Musik und hin und wieder hört man mal Mädels kreischen, weil sie sich unter die doch recht kühle Dusche stellen, um sich zu erfrischen. Auf dem 250m langen und 35m breiten Sandstrand könnt ihr absolut entspannen und die Seele unter 100 echten Palmen baumeln lassen. Drei Südseebars und eine Cocktailbar, die in einem Segelboot integriert ist bieten eine große Auswahl an Getränken. Doch auch Sport könnt ihr hier machen: Die Beachvolleyball-Plätze sind sehr beliebt und meistens ruck-zuck belegt. Der Minigolfplatz nebenan läd zu einem kleinen Spiel mit Freunden ein und selbst die Kleinen haben ihren Spaß im Hochseil- und Klettergarten. Und wem das alles noch nicht aktiv genug ist, der hat die Wahl zwischen Fußball, Segway, Windsurfen, Stand-Up-Paddling und Kanutouren. Die Wassersportarten werden von Surf’n Smile, der Surfschule vor Ort angeboten. Für kleine oder auch große Partys mit Freunden stehen Grillplätze zur Verfügung und in regelmäßigen Abständen werden hier große Beachpartys organisiert, so z.B. jeden Mittwoch ab 17 Uhr die legendäre SMAG Beachclub Party. Weitere Events findet ihr hier

Haus am See

Harnscheidts Höfe 1, Essen Werden –  0201/7502090 – www.haus-am-see-essen.de – täglich ab 15 Uhr geöffnet

Das Haus am See hat zwar (noch) keinen Strand, allerdings Liegestühl, die genauso ein Urlaubsfeeling hervorrufen. Ihr habt einen tollen Blick auf den See, coole Musik und ein sehr entspanntes Publikum. Auf der 20 Meter langen Couch könnt ihr mit eurer kompletten Clique abhängen und wenn ihr Hunger bekommt, gibt’s hier gutes Essen. Zur WM könnt ihr hier bei Freiluft und im Public Viewing unsere Nationalmannschaft anfeuern und danach die gewonnenen Spiele unterm Sternenhimmel feiern. 

Strandbar der RUB

Ruhruniversität Bochum, Mo-Fr 11-16 Uhr

Das Studentenwerk AKAFÖ eröffnet jeden Sommer vor den Gebäuden der Geisteswissenschaftler eine Strandbar für Studenten. Hier könnt ihr zwischen den Vorlesungen eure Hausarbeiten machen, über das Gelernte philosophieren oder ganz einfach mal abschalten und entspannen. 

Zoca’s Beachclub

Zillertalstr. 41, Bochum, 0234/5414850 –  www.zocas.de – Mo-F ab 15 Uhr, Sa, So und Feiertags ab 12 Uhr

Bochums Hallenfußball-Location hat einen wunderschönen Beachclub! Er ist die ideale Location für Grill- und Beachpartys. Etwa 500 qm groß ist der Standbereich. Und wenn der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass ihr keine Lust mehr auf Sonne habt, könnt ihr jederzeit ein kleines Fußballtunier in der Halle veranstalten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.