Einmal im Jahr wird Frankfurt zum Mekka für Verleger, Autoren, Buchhändler und viele weitere, die in der Verlags- und Bücherbranche tätig sind. Auch 2013 dient die mittlerweile 65. Frankfurter Buchmesse in erster Linie als Fachmesse. Sie findet von 9. bis 13. Oktober 2013 auf dem Frankfurter Messegelände statt und ist mit über 7.300 Ausstellern aus 97 verschiedenen Ländern die weltweit größte Messe für Bücher und Medien.


Tradition und Ehrengast 2013

Die Geschichte der Frankfurter Buchmesse geht viele Jahre zurück. Seit 1988 wird in jedem Jahr ein Gastland mit seiner Kultur und Literatur gesondert vorgestellt. 2013 ist dies bereits zum zweiten Mal nach 1994 das Land Brasilien. In einem eigenen Gastland-Pavillon und auf gesonderten Veranstaltungen in und um die Messe präsentiert sich Brasilien in all seiner kulturellen und literarischen Vielfalt und stellt auch Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt vor.


Themenschwerpunkte 2013

Darüber hinaus ist bei der 65. Frankfurter Buchmesse der Buchhandel der Zukunft ein zentrales Thema. So finden von 9. bis 13. Oktober 2013 zahlreiche Veranstaltungen und Diskussionsrunden rund um die Problematik Bücher und Lesekultur im digitalen Zeitalter statt.

Für Fachbesucher

An den ersten Veranstaltungstagen, also vom 9. bis einschließlich 11. Oktober 2013, haben lediglich Fachbesucher wie Verleger, Medienvertreter, Bibliothekare und Autoren Zutritt zur Frankfurter Buchmesse. Die Messe dient als ideale Plattform, um Branchen- und Fachkontakte knüpfen zu können, sich über neue Trends und mögliche Geschäftsfelder zu informieren. Für wen und wie die Anmeldung als Fachbesucher für die 65. Frankfurter Buchmesse möglich ist, erfahrt ihr hier.

Für Privatbesucher

Am Wochenende vom 12. bis 13. Oktober 2013 öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Türen dann schließlich auch für Privatbesucher. Am Samstag von 9 bis 18:30 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17:30 Uhr können sich Lesefreunde, Kulturinteressierte und Bücherliebhaber auf dem Frankfurter Messegelände informieren und spannende Neuerscheinungen auf dem (inter)nationalen Buchmarkt entdecken. Ein Tagesticket für Vollzahler kostet 17Euro, ein Wochenendticket 24Euro. Alle Eintrittspreise im Überblick gibt es hier.

Weitere Infos rund um die 65. Frankfurter Buchmesse gibt es auf der Homepage.