12 °C So, 20. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Apfelweinfestival 2014

Apfelweinfestival 2014

Vom 8. bis 17.08.2014 wird auf dem Frankfurter Rossmarkt das hessische Nationalgetränk gefeiert. Traditionsreiche und hippe Stände laden auf einen Äppler und zum Verweilen ein.



Jeder Hesse kennt es und die meisten lieben es: das Traditionsgetränk Apfelwein – im Fachjargon besser bekannt als Äppler.

Wer sich unter dem Apfelweinfestival nur eine Trinkmeile vorstellen kann, irrt sich gewaltig und sollte während dem zehntätigen Event dem Rossmarkt einen Besuch abstatten. Klar, Apfelwein gibt es in Hülle und Fülle und in verschiedenen Varianten, aber es gibt vor allem auch ein vielseitiges Bühnenprogramm, bei dem unter anderem auch die Frankfurter Apfelweinkönigin geehrte wird. Die neu gewählte Apfelkönigin lädt dann anschließend an die Verleihung am Samstag, 09.08., zu einer Autogrammstunde ein. Außerdem verleiht Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser am 12.08. ab 14 Uhr den Goldenen Apfel – ein Preis für besonderes Engagement zum Schutz und Erhalt hessischer Streuobstwiesen.

Präsentiert wird aber nicht nur die hessische Apfelweinkultur, sondern auch das überregionale Spektrum der Apfelweine. An 23 Ständen habt ihr die Möglichkeit, Produkte von verschiedenen Keltereien und Apfelsorten zu probieren. Das Rahmenprogramm gestaltet sich durch hessische Mundartkünstler, Komödianten und Musiker, die für Unterhaltung sorgen werden. Neben Genuss, Leckereien und Unterhaltung kommt die Wissensvermittlung aber trotzdem nicht zu kurz: Die Wanderausstellung „Das Stöffche – vom Baum bis ins Glas“ informiert über die Herstellung des Apfelweins und beim täglichen Schaukeltern könnt ihr sogar hautnah dabei sein.

Ein schönes Festival für Jung und Alt, für Naturschützer und Trendsetter und jeden, der vom hessischen Kultgetränk nicht genug bekommen kann. Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, 08.08.2014 ab 18 Uhr statt. Das Apfelweinfestival hat von Sonntag bis Donnerstag jeweils von 11-23 Uhr geöffnet. Freitag und Samstag von 11-24 Uhr. Weitere Infos zum Bühnenprogramm gibt es hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.