12 °C So, 26. Mai 2019 Uhr
Prinz.de  /  Gastro  /  Neu entdeckt: Brasileiríssimo

Neu entdeckt: Brasileiríssimo

Ein stilgetreues Restaurant mit gemütlicher Atomosphäre lädt zu fruchtigem Caipirinha und exotischem Essen ein.

Das Konzept des neu eröffneten „Brasileiríssimo“ im Westend ist einfach, aber lecker:„Eine Reise quer durch Brasilien und eine kulturelle Schnittstelle“ soll das Restaurant für Frankfurter bieten. Neben dem beliebten „normalen“ Caipirinha mit Cachaça und Limette gibt es auch fruchtigere Varianten mit Passionsfrucht, Mango, Ananas oder Ingwer (8,50€). Die Speisekarte variiert wöchentlich und lockt mit neuen Kreationen wie Geschmortem Hähnchen mit Okra-Gemüse, Reis und Polenta (9,50€) oder einem brasilianischen Crêpe, gefüllt mit Rinderhackfleisch und Tomatensoße (7,50€). Serviert wird außerdem Fingerfood, zum Beispiel die leckeren Coxinha – kleine frittierte Kartoffelbällchen, die mit Hühnchen oder würzigem Käse gefüllt sind (6 Stück à 6,50€).

Die scharfe Bananen-Suppe mit Garnelen (7,90€), Tomatensalat mit Palmenherzen (8,90€), brasilianischer Fischeintopf (22,90€) oder Guave Mousse (7,50€) stehen immer auf der Karte und repräsentieren die Vielfalt der südamerikanischen Küche. Als Beilagen werden vor allem Bohnen, Reis und Polenta gereicht – es gibt aber auch einige Pasta-Gerichte auf der Karte, beispielsweise Pasta mit Chorizo-Wurst (8€). Zudem gibt es jeden Tag Burger und frische Salate, die mit Hähnchen, Rind, Thunfisch oder Käse gepimpt werden können (7,50 – 10,00€).

Mit ihrem „Brasileiríssimo“ haben sich Edinalva Cintra-Müller und Antonio Laudstone einen Lebenstraum erfüllt und ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht – das sieht und schmeckt man auch: Das Restaurant ist in gemütliches Licht getaucht und die Bananenblätter auf den Vintage-Holztischen lassen einen glauben, man säße irgendwo in Brasilien mit einem erfrischenden Caipirinha in der Hand. Alles ist bis ins Detail liebevoll dekoriert und die Christus-Bilder an der Wand erinnern daran, dass Brasilien ein sehr religiöses Land ist. Das Restaurant bietet Platz für 28 Personen, mit den Plätzen auf der Terrasse können im Sommer bis zu 50 Personen brasilianisches Flair genießen. 

Übrigens bietet das „Brasileiríssimo“ auch einen Catering-Service für Firmen- und Privatkunden an. Das Besondere extra: Ein kleines Team kommt sogar zu euch nach Hause und zaubert nach Gusto ein individuelles Menü, um bei euren Gästen den Flair der Copacabana oder Rio de Janeiro zu versprühen.