17 °C Mo, 14. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Die besten Pubs in Frankfurt

Die besten Pubs in Frankfurt

PRINZ verrät, welche Frankfurter Pubs man abends mit seinen Freunden am besten ansteuern sollte und wo es besonders unterhaltsam werden kann.

© Pexels

Pubs spielen im sozialen Leben einer modernen Großstadt eine wichtige Rolle. Wie die Abkürzung für das englische Wort Public House schon verrät, dienen auch in Frankfurt die Pubs als abendlicher Treffpunkt für die unterschiedlichsten Menschen und Freundesgruppen.

Irish Pub Bornheim

© PR
Das Irish Pub in Bornheim bringt eine Brise Irische Kultur nach Frankfurt. Auf Flachbildschirmen können im Pub unterschiedliche Sportarten gleichzeitig übertragen werden: von Rugby und Cricket bis zum Fussball und vielem mehr. Auch das musikalische Programm kann sich sehen lassen: von traditioneller Irischer und Schottischer Volksmusik bis zu Live-Rock Bands ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Donnerstags findet außerdem auch ein Pub-Quiz mit englischen und deutschen Fragen statt. Auf die Gewinner warten tolle Preise. Zu den Speisen des Irish Pubs gehören traditionelle Klassiker wie Bangers & Mash, Cottage Pie und Fish & Chips.

O’Reilly’s Irish Pub

Das O’Reilly’s ist wohl das bekannteste Irish Pub in Frankfurt, was aber nicht nur an der zentralen Lage liegt, sondern auch an der gemütlichen, rustikalen Einrichtung und dem internationalen Publikum. Am Hauptbahnhof gelegen, wirbt das O’Reilly’s Irish Pub mit Gastfreundlichkeit, leckeren hausgemachten Burgern, Fish & Chips und einem guten irischen, aber auch englischen Pint Bieren. Zur abendlichen Unterhaltung am Wochenende gibt es nicht nur einen Live-DJ, auch Karaoke-Abende finden statt. Top: Jedes Jahr wird hier auch der St. Patrick’s Day gefeiert – natürlich ganz in grün! 

Four Corners Irish Pub

Das süße Pub auf der Zeil ist wirklich urig, da es ganz authentisch mit viel Holz ausgestattet wurde. Aber nicht nur das Ambiente ist toll: das Four Corners Irish Pub bietet außerdem eine beachtliche Auswahl an Whiskey-Sorten an und man kann vor Ort Sportübertragungen genießen. Typisch irische Speisen gibt es übrigens nicht nur beim Frühstück, sondern auch bei dem großen Angebot der warmen Karte, z.B. verschiedene Pies sowie Fish&Chips. Top: An jedem Wochentag gibt es spezielle Angebote für Pies, Steak oder Chicken Wings. 

The Anglo Irish Pub

Die kleine Kneipe „The Anglo Irish Pub“ ist voller Bücherregale an den Wänden und ist vermutlich so, wie sich die meisten ein typisches Pub vorstellen: Klein, mit niedrigen Decken, Stehtischen und natürlich dürfen die regelmäßigen Sportübertragungen nicht fehlen. Ein buntes Publikum sorgt für eine ausgelassene, tolle Stimmung – nicht nur am Feierabend, sondern natürlich auch am St. Patricks Day. Der Kamin macht es zusätzlich gemütlich-urig. Schaut unbedingt mal vorbei und verpasst nicht die Abende, an denen Live-Musik gespielt wird.

 

Ein von Kevin Watkins (@kevwat74) gepostetes Foto am 22. Okt 2016 um 8:42 Uhr

O’Dwyers Irish Pub

© Pexels
Was in Alt-Sachsenhausen nicht mehr fehlen darf? Das O’Dwyers Irish Pub! Es ist inzwischen Kult und gehört einfach ins Viertel. Ausgeschenkt werden natürlich irische Biere, aber auch Cocktails, die man in dem urigen Pub mit Blick auf die Sportsendungen, oder draußen, genießen kann. Top: Jeden Montag ist Pub-Quiz mit bunt gemischten Teams, super Stimmung und zu gewinnen gibt’s jeweils eine Runde für den Tisch. Unbedingt ausprobieren!

Birmingham Pub

Mitten in der Innenstadt, nicht weit von der Zeil gelegen, ist das Birmingham Pub sowohl tagsüber als auch nachts ein beliebter Treffpunkt der Stadt. Bis spät in die Nacht bekommt man hier ein breites Angebot an Snacks und Bier. Aber auch Fast Food-Klassiker wie Burger, Pommes und Schnitzel stehen auf der Menükarte. Als Oase für Fans verschiedener Bierspezialitäten bietet das Pub trotzdem eine große Auswahl an Kaffee, Tee und den unterschiedlichsten internationalen Spirituosen. Fürs gemütliche Ambiente sorgen die grünen Ledersitze und die Holzfässer. Auf den großen Flatscreens wird ganz klassisch Sport übertragen. Von außen und innen typisch irisch!

Waxy’s
© PR

Die coole Location mitten in der City und das bunt gemischte Publikum sprechen für das Waxy’s, das traditionell mit viel Holz eingerichtet ist. Die Speisen und Getränke sind okay, die Stimmung reißt es aber absolut raus, wie beispielsweise bei größeren Sportevents oder den vielen Karaoke-Partys

The Fox and Hound

Hier ist immer viel Trubel und gute, laute Stimmung – genau die richtige Location für Sportfans, die mit Fish & Chips (und natürlich gutem irischem Bier) den Abend ausklingen lassen möchten. Unter der Woche tummelt sich im The Fox and Hound das After-Work-Publikum des Bankenviertels. Herrlich schön und gemütlich!

Mc Roman & St Martin

In diesem urigen und gemütlichen Pub direkt am Ostbahnhof findet man leckere hessische Gerichte wie „Handkäs‘ mit Musik“, Frankfurter mit Kartoffelsalat oder täglich wechselnde Suppen. Aber das war natürlich nicht alles – Live-Musik, Sportübertragungen und After Work Meet ups sowie der Biergarten im Sommer runden das Angebot ab.

The London Pub

Hier ist es, wie es in einem „Londoner Pub“ sein muss: Dunkelbraune Holztische und -stühle, dunkle Lederbänke, tief hängende Lampen und eine breit gestreifte Tapete, die das Ambiente perfekt macht. Hinzu kommt natürlich die schicke, proper gefüllte Bar, deren zahlreiche Spiritousen (über 50 verschiedene) in den leckeren Drinks wieder zu finden sind. Natürlich gibt es auch hier Fish & Chips oder Sandwiches, aber auch zum Frühstück lohnt es sich vorbeizukommen. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.