10 °C Di, 15. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: Vevay

Neu entdeckt: Vevay

Direkt am Willy-Brandt-Platz eröffnete ein kleines vegetarisch-veganes Restaurant. Wir waren für euch vor Ort und haben uns mal umgeschaut.



Mit Vevay eröffnete am Willy-Brandt-Platz ein neues vegetarisch-veganes Restaurant. Der Name Vevay steht dabei für vegetarisch, vegan und yummy und so bietet das Restaurant seinen Gästen nicht nur eine gesundheitsbewusste, nachhaltige und fleischfreie sondern auch sehr leckere Alternative der Ernährung in der Frankfurter Innenstadt. Yilmaz Yaka, auch Betreiber des „Neuer Volkswirt“, lädt in seinem kleinen Restaurant zum gemütlichen Sitzen ein, alle Gerichte sind aber auch zum Mitnehmen „to-go“ erhältlich.

Etwas versteckt, direkt neben dem Theater „Die Komödie“, liegt das zwei-etagige Restaurant. Das Vevay besticht durch sein wunderschönes Design: Die Kombination aus hellem, natürlichem Holz und bunten Fliesen im Retrolook verleiht dem Gastraum ein modernes und gleichzeitig mediterranes Flair. Im Erdgeschoss befinden sich neben der großen Theke nur Bartische; geht man aber eine kleine Wendeltreppe hoch, findet man in der oberen Etage auch größere Tische, die zum längeren Sitzen und Genießen einladen. 

Das Angebot von Vevay ist vielfältig. So kann man morgens zwischen Herzhaft und Süß wählen: Müsli (6,50 €), Vollkorn-Pancake (6,50 €), vegetarisches Rührei (4,90 €) oder auch ein Omelett mit Gemüse (7,50 €). Mittags kann man z.B. zwischen dem vegetarischen Hafer-Dinkel-Burger mit Kichererbsenbratling (9,50€) oder auch den veganen Gerichten wie Powersalat (8,90 €) oder Vevay-Teller mit Couscous, Bulgur, Tabule, Hummus, Guacamole, Oliven und eingelegtem Gemüse (11,50 €) wählen. Abgerundet wird die Speisekarte von täglich wechselnden veganen Suppen (5,50 €) und einem wöchentlich wechselnden Hauptgericht. Auch Naschkatzen kommen auf ihre Kosten, denn das Vevay bietet jeden Tag verschiedene vegane Kuchen (3,80 €) und veganes Sorbet an (4,50 €). Jeden Samstag kann man im Vevay von 10 bis 15 Uhr auch ausgiebig und genüsslich frühstücken (17 € pro Person). 

Wer sich und seiner Gesundheit zusätzlich etwas Gutes tun möchte, sollte einen der vier im Angebot stehenden Smoothies probieren. So z.B. Hulk mit Feldsalat, Apfel, Birne, Banane, Zitrone und Cashewkernen (6,40 €) oder auch Super Protein mit Mandelmilch, Maca, Hanfprotein, Kokosöl, Aronia, Datteln, Kakao und Banane für 6,90 €. 

Dabei kommen alle im Vevay verwendeten Produkte aus kontrolliert biologischen Anbau und werden – wenn möglich – von Bauern und Lieferanten aus der Region bezogen. So wird das Brot von Kaiser-Biobäckerei geliefert, der Bio-Kaffee kommt von Wacker und der Bio-Tee von Samova. Es wird auf jegliche Zusatzstoffe verzichtet und das Wasser ist GRANDER gefiltert. Yaka entwickelte alle Gerichte in mühevoller Arbeit mit einem Koch, die Smoothies wurden mit einer Ernährungsberatin zusammengestellt. 

Vevay am Willy-Brandt-Platz: Durchaus kein günstiges, aber ein sehr leckeres und gesundes Vergnügen in einem hübsch eingerichteten Gastraum.

PRINZ-Bewertung: 4/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.