13 °C Di, 21. Mai 2019 Uhr
Prinz.de  /  Gastro  /  PRINZ unterwegs: Karibik Küchenparty

PRINZ unterwegs: Karibik Küchenparty

Wer Lust auf Leckereien und fruchtige Drinks in einer stilvollen Villa hat, sollte bei der nächsten Küchenparty in der Kameha Suite unbedingt dabei sein!

Die 5. Kameha Küchenparty wurde dieses Mal unter dem Motto „Karibik“ gefeiert und konnte auch ohne Strand und Meer ein grandioses Südsee-Flair zaubern!

© Kameha Suite
Beim Betreten der wunderschönen Villa duftete es schon nach unbekannten Gewürzen, die mich – zusammen mit einem fruchtigen Rum-Cocktail in einer Ananas serviert – direkt in Sommerlaune brachten. Wer Hunger hatte, musste sich zwar bis etwa 20 Uhr gedulden, aber dann wurde an jeder Station gebrutzelt und angerichtet – sogar in der Küche der Kameha Suite, die extra für Gäste umgebaut und geöffnet wurde, um den Köchen einen Blick über die Schulter werfen zu können.

© Jana Stumpf
An jeder Station warteten verschiedene Südsee-Gerichte, beispielsweise geschmorte Hühnerkeule mit Tabak-Koriander-Tomatensoße, gegrillter Schwertfisch mit Limette und fruchtiger Salsa oder Kichererbsenragout mit Stockfischkroketten, die durch die exotischen Gewürze überzeugten und Karibik-Stimmung verbreiteten. In der Küche gab es ein vegetarisches Kokos-Curry, Red Snapper im Bananenblatt mit Ananas und grünem Pfeffer und als absolutes Highlight ein Carpaccio von der Languste mit Mango-Püree und andere kleine Leckereien.

Obwohl etwa 140 Gäste bei der Südsee-Überfahrt an Bord waren, gab es dank der großen Location und der vielen Stationen keine Warteschlangen.

© Kameha Suite
Für Naschkatzen wurde ein Rumkuchen mit fruchtigem Mango-Sorbet oder marinierte Ananas mit Rumeis und Kokos-Espuma kredenzt, was erfrischend, cremig und nicht zu süß war.

Fruchtige Cocktails und eine tolle Auswahl an Weinen rundeten den Abend ab und sorgten zusammen mit der Reggae-Band Looney Roots für Tanz- und Feierlaune.

© Kameha Suite
Ein gelungener Abend in tollem Ambiente mit einer Mischung aus Dinner, Clubbing und Karibik, die nicht nur durch stilechte Gerichte präsentiert wurde: Die Zigarren-Roll-Station, Gewürz- und Kakao-Stände und die liebevolle Deko mit Fackeln, Bananenblättern und exotischen Früchten zauberten mit ein wenig Fantasie weichen Sand unter die Füße!

Übrigens: Die nächste Küchen-Party steigt am 12. September – Das Kameha Team um Küchenchef Marcin Szczepanczyk wird sich wieder ein ausgefallenes Motto einfallen lassen und eines ist sicher: Es wird lecker!