4 °C Fr, 6. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: Beste Freunde

Neu entdeckt: Beste Freunde

Das gemütliche Restaurant Beste Freunde im Gallus bietet einen abwechslungsreichen Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen. Alles hausgemacht, in Bio-Qualität und aus regionaler Herkunft. Wir haben den Freunden mal einen Besuch abgestattet…



Die beiden Freundinnen Sarah und Lucia haben ihren Traum vom eigenen Restaurant gemeinsam wahr werden lassen und da passt der Name des Lokals doch ganz gut: Beste Freunde! Wenn man das neue Restaurant bzw. Café im Gallus betritt, wird man von den Beiden herzlich, wie von einem guten Freund, empfangen und auch Haus-Hund Emil heißt einen herzlich Willkommen!

© Lea-Sophie Natter
Das puristisch-modern eingerichtete Restaurant mit schönen Retro-Elementen erscheint äußerst gemütlich. Seine Bestellung gibt man an einer kleinen Theke direkt am Eingang auf, in dem außergewöhnlich langen Gastraum findet man dann sein passendes Plätzchen. Bei gutem Wetter lädt auch die Terrasse zum Verweilen ein…

Das Essen im Beste Freunde orientiert sich an den Richtlinien des Slow-Food: Alle Waren stammen aus biologischem Anbau und möglichst aus regionaler Herkunft. Hier wird nichts aus der Tütte genutzt, sondern alles selbst gekocht und gebacken. Das merkt man auch: Die Speisen hier sind von hoher Qualität!

Die Küche probiert ständig Neues, so lässt die zweimal wöchentlich wechselnde Mittagskarte einen immer wieder staunen. Hier eine kleine Auswahl an schon servierten Gerichten: Blumenkohl-Cremesuppe mit Thymian-Haselnuss-Gremolata (5,20 €), Blattsalate mit gebratenen Austernpilzen, Dörrfleisch und Joghurt-Dressing (7,80 €), Alsfelder Schweineschnitzel mit Gurke-Dill-Salat und Butterkartoffeln (9,80 €) oder auch Fenchel mit Schafskäse überbacken, Sauerrahm und cremiger Polenta (8,50 €). Besonders zu empfehlen sind die immer wieder auf der Karte zu entdeckenden Burger (9,80 €), die entweder mit Schweinefleisch, Rind oder auch Lamm zubereitet werden. Beispiel hier: Pulled Lamm Burger vom Taunus-Lamm mit hausgemachter Barbecue-Soße, selbst gebackenem Brötchen, dazu Karotten-Weißkraut-Salat und Salbei-Chili-Kartoffelecken. 

Mittagstisch gibt es immer von 11.30 bis 14.30 Uhr. Kommt aber möglichst  früh, sonst kann es schon mal vorkommen, das nichts mehr da ist. Mittags ist hier wirklich viel los! Alle Gerichte können auch in einem liebevoll verpackten Lunch-Paket mitgenommen werden. Von 11 bis 18.30 Uhr gibt es Kaffee und selbstgemachten Kuchen.

Zweimal im Monat, jeden 2. und 4. Freitag des Monats, veranstaltet Beste Freunde von 19.30 bis 24 Uhr interessante Themenabende.

© Lea-Sophie Natter
Hier wird, angelehnt an ein zuvor festgelegtens Thema, das passende Essen serviert und dazu Musik gespielt, Kunst gezeigt oder ein interessantes Gespräch mit Gästen geführt. „Wilde Welt“ lieferte Informationen und ein außergewöhnliches Menü zu und mit Wildkräutern. „Barcelona in Frankfurt“ feierte die Eröffnung einer kleinen Kunstausstellung im Beste Freunde mit einem katalonischen Menü und mediterranem Flair. Weitere Themenabende folgen, Informationen dazu findet ihr auf der Homepage von Beste Freunde. 

Fazit: Gemütliches Restaurant/Café mit interessanter Karte und Speisen mit hoher Qualität!

PRINZ-Bewertung: 4/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.