Die Darmstädter Club-Landschaft ist gehörig in Bewegung geraten: Der Orange Club hat seinen Sitz am Ludwigsplatz verlassen. Dort ist nun ein Mix aus Restaurant und Club zu finden, der den Namen Cielo trägt. Das Cielo nahm wenige Umbauten am ehemaligen Orange Club vor und richtete einen kleinen VIP-Raum ein. Freitags läuft House, samstags gibt es Dance Classics (Ludwigsplatz 6, www.cielo-darmstadt.de). Auf der Suche nach einem neuen Zuhause wurde der Orange Club im ehemaligen Room 106 fündig. Die Räume wurden neu strukturiert und designt, eine hübsche Terrasse macht jetzt nicht nur die Raucher glücklich. DJ Tom Wax, A. Lee oder Ufuk sind weiterhin im Orange zu Hause (Mainzer Straße 106, www.orangedarmstadt.de. de). Und einige der aus dem Room106 bekannten DJs trifft man nun vor allem donnerstags im neuen Roof Nightclub auf dem Gelände der Darmstädter Eissporthalle. Der Club hat seit kurzem ein festes DJ-Programm, außerdem wurde eine zusätzliche Smokers Lounge auf der angrenzenden Dachterrasse geschaffen. Der Donnerstag ist eher „deep und electro“, am Wochenende hört man auch partylastige House-Musik (Alsfelder Str. 45, www.roofbar.de). Catharina Clauss