NIKE STORE
City, Zeil 71-75, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.nike.com
Für Nike ist es erklärtes Ziel, langfristig ohne jeglichen, nicht verwertbaren Abfall produzieren zu können. Im Zuge dessen wurde auch die Aktion „Reuse-A-Shoe“ ins Leben gerufen. In Nike Stores finden sich Tonnen, in denen man seine alten Sportschuhe entsorgen kann. Die alten Materialien werden dazu verwendet, öffentliche Sportplätze zu bauen oder Teile wie Reißverschlüsse und Knöpfe herzustellen. Die Kleidung besteht oft aus recyceltem Polyester, 50 Prozent beinhaltet bereits mindestens fünf Prozent Biobaumwolle.

ADIDAS STORE
City, Zeil 105, Tel. 21 02 96 76, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.adidas.de
Die neue Kollektion des Sportartikelherstellers heißt „Adidas Grün“. Dahinter verbergen sich altbekannte Adidas-Schnitte, die nun aus umweltfreundlichen Textilfasern wie Hanf, Jute oder Bambus hergestellt wurden und neue Produkte, die entweder zu 100 Prozent aus umweltfreundlichen Materialien bestehen oder aus recycelten Materialien wie PET oder Altreifen. Die Palette umfasst Schuhe, T-Shirts und Kapuzenpullis. Die Preise liegen zwischen 40 und 170 Euro.

MARC O’POLO
City, Steinweg 9, Tel. 21 99 70 26, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.marc-o-polo.de
Auch bei Marc O’Polo sind erste chemiefreie Produkte aus Biobaumwolle erhältlich. Bisher sind es nur einzelne Teile wie etwa Damenpullis, doch noch in diesem Jahr sollen Jeans und andere Kleider folgen. Für den Transport werden emissionsarme Fahrzeuge verwendet, der Firmensitz zum Teil mit Solarenergie betrieben.

BRANDT
Bornheim, Berger Str. 140,Tel. 94 41 11 90, Mo-Sa 10-20 Uhr
„Frankfurter Bubb“, „Knietief im Dispo“, „Vodka-Connecting People“. Das Angebot der Sprüche auf den bunten T-Shirts scheint unbegrenzt und dank der eigenen Druckmaschine sind auch der Kreativität der Kunden praktisch keine Grenzen gesetzt. Es wird ausschließlich ägyptische Mako-Baumwolle mit Ökotex-Zertifikat verarbeitet, produziert werden die fair gehandelten Shirts in Quito und die Farben sind zu hundert Prozent ökologisch abbaubar.

CLOPEN
Bornheim, Sandweg 110, Tel. 46 00 88 38, Mo-Fr 10-19, Sa 11-16 Uhr
Bei Clopen ist noch nicht alles Bio. Das soll sich im Laufe des Jahres aber ändern. Momentan ist die ökologisch unbedenkliche Variante eines Blankoshirts ab zwölf Euro zu haben und liegt damit nicht über dem regulären Preisniveau. Hergestellt werden die Textilien in der Türkei, sie sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch fair gehandelt worden. Und auch bei Clopen kann man sich sein individuell designtes T-Shirt zusammenbasteln.